Zeige Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Moderator ASF
    Staff News
    Benutzerbild von oO_Oo
    Registriert seit
    Mär 2012
    Beiträge
    708

    Billige Geräte zur Überwachung der Körperfunktionen

    Ich suche für ein Projekt Geräte die die Körperfunktionen eines Menschen messen und dann digital ausgeben.
    Geplant ist ein Sessel in den man sich hineinsetzt und dabei ua. Herzschlag, Gewicht, Atemfrequenz, Hautfeuchtigkeit etc. misst und auf eine spezielle Art ausgibt. (ist ein Kunstprojekt)

    Jetzt bin ich auf der Suche nach Geräten die erstmals irgendwelche Körperfunktionen messen können und zweitens auch nicht die Welt kosten.
    Die erhobenen Daten müssten zusätzlich irgendwie auf den Computer übertragbar sein damit man sie auch in etwas interessantes Umwandeln kann.

    Welche Körperfunktionen kann man überhaupt gut messen? Mir fallen eben in erster Linie Herzschlag, Atem und Gewicht ein. Vllt noch irgendwie Pupillengröße und Zwinkern, alles mit Blut oder sonstigem aufwändigen fällt natürlich weg, Besucher der Ausstellung sollten sich ungezwungen hineinsetzen können.

    Recht spezifische Frage, aber vielleicht hat jemand Ideen

  2. #2
    Benutzerbild von Chirurg
    Registriert seit
    Sep 2010
    BNet Account
    Pfeifchen
    Beiträge
    1.897
    Gewicht sollte ja nicht zu schwierig sein, aber ehrlich gesagt bei den anderen wirds eher schwierig. Kannst diagnostische Geräte aus der Medizin (z.B. Sp0² Sensor für Herzfrequenz und Sauerstoffsättigung) probieren, aber die sind halt einfach irrsinnig teuer. Und so hinsetzten und man hat die Werte glaub ich geht sowieso nicht ohne weiteres.
    Wer nicht raucht und auch nichts trinkt, der ist schon auf andere Art dem Teufel verfallen.

  3. #3
    Benutzerbild von Novu
    Registriert seit
    Jan 2010
    BNet Account
    get_banned
    Beiträge
    739
    Naja Gewicht als Körperfunktion^^
    Im Rettungsdienst messen wir die vitalen Funktionen, sprich Blutdruck, Blutzucker, Puls, Sauerstoffsättigung und ab und zu CO2-Sättigung und ein EKG.
    Also Puls und Sauerstoff sollte durch ein Pulsoxymeter einfach realisierbar sein, Blutdruckmessgeräte gibt es auch elektronische, die dafür aber weniger genau sind.
    Das Problem ist hier bei allem das Medizinprodukte schon recht teuer sind.
    Zitat von Centepod
    jemand hat auf unserem klo gevögelt und die klobrille runtergerissen.
    wie soll ich jetzt pls scheissen...

  4. #4
    Staff Maps
    Map-Contests
    Benutzerbild von muzzel
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    BaWü
    BNet Account
    muzzel
    Beiträge
    3.229
    Pulsoxy ist recht simpel, kannste auch sehr einfach mim PC oder nem Oszilloskop auswerten.

    €: "zu spät"

    <Argon]> in der zeit, in der ich das mit tikz gebastelt hab, hätt ich das als 2m^2 holzskulptur schnitzen können
    <Argon]> mit nem Skalpell
    Penguin World Domination - be part of it!
    » LaTeX2png Converter | Gaias Retaliation ORPG | Ulumulu Entertainment | AAT

  5. #5
    Mit einfachem hinsetzten kannst du eigentlich nur Gewicht und Hautwiderstand (und damit dann mehr oder minder genau Hautfeuchtigkeit) bestimmen. Und für letzteres müssten die Probanden zumindest Oberkörper frei Platz nehmen. Nen EKG kannst du theoretisch auch sehr einfach schreiben, aber dafür müssten sie dann an Handgelenken/Sprunggelenk "festgeschnallt" werden, zudem ist selbst ein einfachstes EKG recht teuer.
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  6. #6
    Benutzerbild von ixi
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    2.721
    Auf einer Altenpflegemesse wurde jetzt ein Sessel vorgestellt, der auch die Herfrequenz messen können soll, darüber hinaus dürfte aber recht wenig möglich sein. Atemfrequenz kann man eigentlich nur messen, wenn der Proband z.B. über eine Maske atmet. Sauerstoffsättigung geht nur mit einem Pulsoxymeter. Gewicht ließe sich sicherlich technisch machen, es ist nur die Frage, inwieweit das realisiert wurde. Sitzwagen gibt es natürlich, aber jetzt eher für den Krankenhausbereich, die sind nicht so bequem. Hautwiderstand ließe sich bestimmt auch über ein Sitzmöbel messen, da würde mir jetzt so spontan aber keine Anwendung einfallen.

    Pupillenmotorik kann man natürlich messen, wird klinisch auch gemacht, aber dazu muss man das Gesicht des Probanden fixieren.

    Kurzum: Vergiss es. Wenn du jede Menge Kohle in die Hand nehmen würdest, könntest du dir einige wenige der Funktionen, die du dir vorstellst, implementieren lassen, aber die meisten dieser Dinge kannst du nicht eben so mal messen.

  7. #7
    Moderator ASF
    Staff News
    Benutzerbild von oO_Oo
    Registriert seit
    Mär 2012
    Beiträge
    708
    Danke für die Antworten,

    Grundsätzlich muss die Messung nicht so genau sein, es geht eher darum dass der Unterschied zwischen den Personen mehr oder weniger erkenntlich ist. Zusätzlich wäre es durchaus ok zb eine Atemmaske aufzusetzen oder den Kopf zu fixieren.
    das Gewicht wollte ich eigentlich auf eine sehr primitive Art messen- aka den Stiel unten am Sessel (zb bei drehsessel) auf eine waage stellen und das Gewicht des Sessels am Computer abziehen.

    Die idee ist herzschlag in verstärkten Tönen als Beat nach aussen zu tragen, Tonhöhe abhängig von Gewicht oder sowas in die Richtung. Mit den anderen Werten eben andere Töne und Rauschen in verschiedensten Stärken je nach über oder unter durchschnitt. Atem als Rasseln etc, insgesamt soll es dann ein kleines Konzert geben.
    Niemand sieht also irgendwelche Werte, noch müssen sie medizinisch richtig sein.

    Der Proband setzt sich in eine Art Ei in der sich jener Sessel befindet und schließt sich an die Geräte an. Die Töne werden dann für die personen ausserhalb des Eis abgespielt.

    Notfalls wird eben als Prototyp nur Blutdruck und Herzfrequenz herhalten müssen, aber ich werd noch befreundete Ärzte fragen in welchem Preissegment sich die ganzen Sachen abspielen. Für High-tECH medizinische ausrüstung hab ich natürlich nicht die Kohle, also muss irgendwas improvisiertes her

  8. #8
    Benutzerbild von Chirurg
    Registriert seit
    Sep 2010
    BNet Account
    Pfeifchen
    Beiträge
    1.897
    Blutdruckmanschette ist ja nicht übermäßig teuer, aber bequem und einfach ist sie halt auch nicht. Aber ernsthaft, ich kann mich nur ixi anschließen, es ist einfach ziemlich teuer das ganze zu realisieren. Kannst ja mal in ner Rettungswache anfragen, die haben ab und zu was über und sind (manchmal) recht umgänglich.
    Ich würds an deiner Stelle aber trotzdem lieber vergessen.
    Wer nicht raucht und auch nichts trinkt, der ist schon auf andere Art dem Teufel verfallen.

  9. #9
    Benutzerbild von Novu
    Registriert seit
    Jan 2010
    BNet Account
    get_banned
    Beiträge
    739
    Naja, aber da müsste dann jmd neben hin stehen und den Blutdruck auch messen. Pulsoxymeter wäre da wohl noch das einfachste, die Werte dann so auszuwerten wird aber dann auch noch richtig kompliziert und leider muss ich mich den anderen anschließen: Von den Kosten her wohl nicht wirklich realisierbar.
    Zitat von Centepod
    jemand hat auf unserem klo gevögelt und die klobrille runtergerissen.
    wie soll ich jetzt pls scheissen...

  10. #10
    Zitat Zitat von Novu Beitrag anzeigen
    Naja, aber da müsste dann jmd neben hin stehen und den Blutdruck auch messen. Pulsoxymeter wäre da wohl noch das einfachste, die Werte dann so auszuwerten wird aber dann auch noch richtig kompliziert und leider muss ich mich den anderen anschließen: Von den Kosten her wohl nicht wirklich realisierbar.
    Auch automatische Blutdruckmanschetten kosten kein Vermögen
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  11. #11
    Moderator
    LBSW
    Benutzerbild von theAzzi
    Registriert seit
    Aug 2001
    Beiträge
    1.861
    Was ist denn das Budget?

    Würde das ganze für jemanden, der nicht unangemessen viel Zeit investieren bzw. gute Vorkentnisse hat auf mehrere hundert Euro, medizinisch genau auf mehrere tausend Euro schätzen. (Vorraussgesetzt das Ding soll solide funktionieren und nach was aussehen)

    Einfache, billig Blutdruckmanschetten kriegst du nicht sooo leicht auf einen Computer übertragen, außer du bist halbwegs fitt in Signaltechnik und kannst gut basteln / löten. Wer mal Billigelektronik weiter verarbeiten wollte kennt häufig die Probleme, wie der Mist zusammengefrickelt ist. Ausgabe auf einem Display müsstest du dann auch noch programmieren (vor allem, wenn mehrere Werte gleichzeitig auf dem Display erscheinen sollen) oder musst dir entsprechende Software besorgen (wobei diese den Input aller Messgeräte abdecken können muss). Gute Messgeräte, Analog - Digitalwandler, Lötstation usw. sollten dann natürlich auch vorhanden sein.

    Ist alles gut möglich, aber technisch in Summe schon nicht ganz ohne für ein Schulprojekt. Wenn man gut basteln kann, ist es auch kostenmäßig realisierbar, aber dann mit einem hohen Zeitaufwand.

    Gruppenarbeit möglich? Dann könntest du dir einen Programmierer / nen Bastler der Ahnung von Elektronik hat schnappen, noch jemand der Halterungen für das Display baut, Sessel anpassen, Teile beschaffen, Rechner dafür einrichten usw.. Schon nicht ganz ohne, so ein Projekt. Ich würde auch davon abraten, außer du hast wirklich Spaß an der Sache.
    Life's but a walking shadow; a poor player,
    That struts and frets his hour upon the stage,
    And then is heard no more: it is a tale
    Told by an idiot, full of sound and fury,
    signifying nothing ...

  12. #12
    Moderator ASF
    Staff News
    Benutzerbild von oO_Oo
    Registriert seit
    Mär 2012
    Beiträge
    708
    Habe ca 200 Euro auf dem Konto die ich frei zur verfügung habe. Viel mahr kann und will ich eigentlich auch nicht auswenden und wies aussieht wirds damit wohl ziemlich knapp bzw unmöglich.
    Gruppenarbeit ist natürlich möglich, muss nur ein paar Freunde davon überzeugen

    Ich werd erstmals das Konzept genauer zusammenschreiben und dann bei befreundeten Ärzten weiterschauen ob da was zu machen ist. Danke jedenfalls für die ausführliche Antwort, ist gut zu wissen in was für einem zeitlichen und finanziellen Rahmen sich so etwas abspielt

  13. #13
    würde photoplethysmographie empfehlen.
    damit kannst du günstig puls und sauerstoffsättigung messen.
    einziger nachteil: geht nicht durch kleidung.

  14. #14
    Benutzerbild von ixi
    Registriert seit
    Feb 2002
    Beiträge
    2.721
    Zitat Zitat von WNxDarkmaster Beitrag anzeigen
    würde photoplethysmographie empfehlen.
    damit kannst du günstig puls und sauerstoffsättigung messen.
    einziger nachteil: geht nicht durch kleidung.
    Das ist das bereits mehrfach erwähnte Pulsoxymeter. So ein Ding könnte sogar gerade noch in deinem Budget liegen. Wie du es dann aber weiter an den PC bringst, ist eine andere Sache. Außerdem ist das relativ witzlos, weil es halt nur Puls und Sättigung anzeigen kann.

Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau keine Geräte
    Von reseT.WinneR im Forum Sport Forum
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22. Juli 2010, 20:49
  2. SCSI-Geräte benutzen ?
    Von R4ndomizer im Forum Support-, Coding- & Webdesignforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04. Januar 2006, 22:45
  3. EU-Parlament beschließt massive Überwachung der Telekommunikation
    Von Octantis im Forum Politik- und Geschichtsforum
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18. Dezember 2005, 16:04
  4. Programm zur Pc Überwachung gesucht
    Von h3r0 im Forum Support-, Coding- & Webdesignforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13. März 2004, 21:47

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •