Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 80
  1. #46
    Aus ExVeros Link

    CIA + MI6 + Mossad = Al-Kaida.


    Warum? Erfahrung aus der Vergangenheit, siehe Söhne von Saddam Hussein, siehe Saddam selber etc. Die wurden allesamt groß und breit präsentiert.
    Die allesammt irakischer Gerichtsbarkeit übergeben wurden, die USA hatten damit nichts zu tun.

    Zitat Zitat von MasterFeidn Beitrag anzeigen
    Zu der Sache mit der Bestattung. Vielleicht hast du es ja überlesen, aber das nächste Meer ist ca. 1500 km von Abbottabad entfernt und nichteinmal nach 11 Stunden - ich wiederhole mich wie du liest, ist er schon schwimmen gegangen.

    Man hatte die Leiche übrig, wie du sagst, Was tun? Einfach mal 1500 km weit damit fliegen um den religiösen Gepflogenheiten nachzukommen
    Bist du so blöd oder tust du nur so ? Natürlich ist man nicht für das Begräbniss zur See geflogen sondern zurück zu einem Träger oÄ.

  2. #47
    Benutzerbild von MasterFeidn
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    1.Elbflorenzer > 2.Goldstädter
    Beiträge
    1.797
    Zitat Zitat von BaqPron Beitrag anzeigen
    Bist du so blöd oder tust du nur so ? Natürlich ist man nicht für das Begräbniss zur See geflogen sondern zurück zu einem Träger oÄ.
    Jysk schrieb sinngemäß, was sie denn mit der Leiche machen sollten, da sie ja eine Last sei.

    Daraufhin die Antwort.

    Freundchen...lies erst mal bevor du beleidigst. Bisher klappte es hier in dem Thread doch auch.
    Lieber in der Hölle regieren, als im Himmel zu dienen!

  3. #48
    Moderator
    Nightelf Tree of Life

    Ex-Webmaster
    Benutzerbild von jysk
    Registriert seit
    Jan 2005
    BNet Account
    jysk
    Beiträge
    8.150
    Zitat Zitat von MasterFeidn Beitrag anzeigen
    Ich habe nie gesagt, dass ich es nicht gutheißen würde, einen toten Mensch Respekt entgegenzubringen, ich habe gesagt, dass ich es nicht glaube. Warum? Erfahrung aus der Vergangenheit, siehe Söhne von Saddam Hussein, siehe Saddam selber etc. Die wurden allesamt groß und breit präsentiert.

    Und komm mir nicht mit "ja das war aber Bush, Obama ist da anders" Präsidenten sind nur so stark wie die Männer hinter ihnen, und die sind im Großteil immer die Gleichen. Außerdem, hat Obama ja in seiner Regierungszeit bisher nichts geleistet, außer einen geschenkten Friedensnobelpreis zu bekommen, nur weil er SCHWARZER Präsident ist. (ich warte schon auf den ersten Rassismus Vorwurf...)

    Hätten sie Beweise gebracht, dass sie an diesem Tag Bin Laden eliminiert hätten, bitte. Aber wo sind die Beweise? Kein Foto, kein Video, Kein veröffentlichter DNA Test. Behaupten kann ich viel.

    Woher willst du wissen, dass der DNA Test positiv ist? Woher wollte die USA das wissen, nach nicht einmal 11 Stunden wurde Bin Laden ins Meer versenkt. Woher willst du das wissen? Aus den Medien? Haha!! Es war klar das es Zweifler geben wird, gerade deswegen muß man diese Zweifel minimieren (das es immer Verrückte gibt ist klar)

    Allein schon die Reaktion, nicht aller, aber vieler Amerikaner die jetzt jubeln tanzen und die der US Regierung, welche eine Tötungskommando losgeschickt hat, mit der Absicht Bin Laden zu töten, nicht zu verhaften (wie ja jetzt auch bestätigt wurde) passt hervorragend in das Bild einer "ehrenhaften Bestattung von Staatsfeind Nr. 1".


    Es ist sehr wohl naiv (wie kann was unbewiesenes logisch sein??), einfach den Schilderung der US Regierung und unsere durch die USA kontrollierten Medien zu glauben, ohne zu Hinterfragen. Den Irak Einsatz und die "Massenvernichtungswaffen" schon vergessen? Ich bin ehrlich gesagt sogar entsetzt, wie die Medien allesamt dem Gänsemarsch folgen. Gestern früh wurden schon mit dem Fake Bild von Osamas Leichnam auf N24 hausieren gegangen...schrecklich.

    Zu der Sache mit der Bestattung. Vielleicht hast du es ja überlesen, aber das nächste Meer ist ca. 1500 km von Abbottabad entfernt und nichteinmal nach 11 Stunden - ich wiederhole mich wie du liest, ist er schon schwimmen gegangen.

    Man hatte die Leiche übrig, wie du sagst, Was tun? Einfach mal 1500 km weit damit fliegen um den religiösen Gepflogenheiten nachzukommen, von einem Killerkommando welches einen Unbewaffneten dreimal ins Gesicht geschossen hat (so wie der offizielle Stand ist)? Aber sicher doch..!

    Es geht nicht darum, irgendwelche VT`zu überzeugen, es geht darum Beweise zu bringen. Es ist doch lächerlich, dass die Regierung behauptet, das Foto nicht veröffentlichen zu wollen, weil es so grausam ist...

    Möglicherweise haben Sie ihn wirklich erwischt und eine desolate Kommunikationspolitik, möglich wäre auch, dass Bin Laden schon 2001 irgendwo verstorben ist. Keiner weis es. Auch du nicht. Aber weil Obama das sagt stimmt es natürlich. Wenn er sagt, Gott ist ein pinkgelbgestreifter Osterhase, stimmt das natürlich auch.

    Ich finde es erschreckend, wie einfach etwas unbewiesenes so für bare Münze genommen wird....erschreckend.

    Edit: http://nachrichten.t-online.de/usa-w...46200334/index

    Alles klar
    Ich wiederhole es nochmal:

    Die haben Osama nicht für Leute wie dich getötet. Sie haben Osama nicht getötet um für Leute wie dich nen tolles Video zu drehen. Sie haben Osama nicht getötet um davon Bilder oder Videos zu machen.

    Glaub von mir aus was du willst, aber nur weil du denkst du bist der Nabel der Welt, heißt das nicht das die amerikanischen Behörden _dir_ irgendwelche Beweise vorlegen müssen. Denen ist nämlich scheissegal was du glaubst, denn das war nicht Sinn der Mission.

    Auf den restlichen Schwachsinn hab ich keinen Bock einzugehen. Weißt du was in Pakistan passiert ist? Nein. Hast du ne alternative Erklärung parat? Nein. Hast du Beweise das Osama schon vorher tot war? Nein. Hast du Beweise das in Pakistan irgendwas anderes passiert ist, als die Mainstream Version (25 Seals stürmen eine Villa und killen Bin Laden)? Nein.

    Und genau das finde _ich_ erschreckend. Keine Ahnung, keine Fakten, keine Beweise, keine Meinung, aber hauptsache "die Mainstream Version und die amerikanische Regierung lügen, es ist eine Verschwörung und alle die was anderes glauben sind naiv!!!!111" herausposaunen.
    Geändert von jysk (04. Mai 2011 um 21:03 Uhr)

  4. #49
    Benutzerbild von MasterFeidn
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    1.Elbflorenzer > 2.Goldstädter
    Beiträge
    1.797
    Okay, dann noch einen letzten Kommentar von mir.

    Sie haben Osama sehr wohl für Leute wie mich getötet. 10 Jahre wurde Osama nicht gefasst, eine Schmach. Welch eine Genugtuung ist es dann, ihn endlich zu haben. So ein toter Osama hilf doch auch im Wahlkampf weiter. Zu behaupten, die hätten Osama nicht auch wegen der Publicity umgebracht ist, es tut mir leid, vorschnell. Sonst hätten sie es ja auch geheim halten können. Haben sie nicht, weil Sie wollten, dass die Welt erfährt, dass Osama tot ist. Und zu dieser Welt gehöre auch ich.

    Es wurde bekannt gegeben dass Osama tot, gut, nur der zweite Schritt, die Beweise, wurden nicht erbracht. Dann hätten Sie lieber gar nichts sagen sollen. Es gab nur einen "angeblichen" DNA Beweis, in einer Geschwindigkeit wie es selbst der beste Forensiker nicht hinbekommen würde, 2 einhalb Stunden nach Osama tot hielt Obama die Rede an die "Welt". Nur wurde dieser nicht veröffentlicht, ...wieder Behauptung ohne Beweise.

    Und ja, ich weiß nicht was in Pakistan geschehen ist, deswegen will ich ja, und viele andere auch, Belege. Ich will diesem ganzen ja glauben. Nur kann ich es nicht, da bisher blos Behauptungen, keine Beweise erbracht wurden sind.

    Ich habe nie gesagt, dass es sich hier um eine Verschwörung handelt, bitte...ich habe gesagt das es keine Beweise gibt. Woher soll ich wissen was in Pakistan geschehen ist, deswegen kann ich auch keine Fakten, keine Beweise vorlegen wie du richtigerweise sagst. Die USA könnte es aber, wenn Sie welche hätte. Dann sollen Sie es tun...

    Ich weiß nichts und ich kann deswegen nicht sagen,

    "Osama lebt-Verschwörung!!" oder

    "ja, richtig, das war so wie Obama es sagte".

    Du weißt auch nichts und kannst sagen

    "ja, richtig, das war so wie Obama es sagte".

    Merkste was? Das ist naiv.

    Und zu dem "keine Meinung" worüber sprechen wir hier? Über deine Ansicht und meine.

    Der Rest "Nabel der Welt, Verschwörung, Lügen etc." und weiteres, was du dir aus dem Finger saugst, eignet hervorragend um einen Gesprächsteilnehmer mit so nicht für sich in Anspruch genommenen Behauptungen, unmöglich zu machen, um nicht mehr weiter diskutieren zu müssen. Du passt prima in die Argumentationsschiene der Grünen.

    Aber wie gewünscht von dir, schluß jetzt mit dem Thema.
    Geändert von MasterFeidn (04. Mai 2011 um 21:37 Uhr)
    Lieber in der Hölle regieren, als im Himmel zu dienen!

  5. #50
    Benutzerbild von Chirurg
    Registriert seit
    Sep 2010
    BNet Account
    Pfeifchen
    Beiträge
    1.897
    Finds immer wieder lustig wenn die zwei Gegenpole aufeinandertreffen: Der Alles-ist-Verschwörung Pol und der Ich-glaub-alles-was-in-der-Zeitung-steht pol. Nicht das ich euch da einordnen würde ... ist eher allgemein

    €: Die ähnlichen Themen
    Wer nicht raucht und auch nichts trinkt, der ist schon auf andere Art dem Teufel verfallen.

  6. #51
    Sie haben einen DNA Test geliefert. Warum sich den Arsch aufreißen, es wird doch ohnehin alles angezweifelt.Als würde ein Bild des erschossenen Osama einen Tag im Netz bleiben ohne dass 100 Seiten behaupten, dass er das garnicht ist. Ein neutraler Doktor macht ne Obduktion? lol gekauft von der Regierung. Öffentlich ausgestellt für jeden sichtbar? Lol die gestellte Empörung des pseudoüberlegenen Europäerpacks (oder kommt das nur aus Deutschland? Wie auch immer es kotzt mich an) möchte ich gern mal sehen.

    Die Sache ist einfach, dass niemand eine Motivation hat das zu faken.
    Zwei Theorien gibts:
    1. Er ist garnicht tot und das ganze wird als Wahlkampfhilfe missbraucht.
    - halte ich für völligen Blödsinn weil niemand den echten Osama davon abhält einfach am nächsten Tag ins Fernsehen zu gehen und die Wahrheit zu erzählen

    2. Er ist seit langem tot und man macht es erst jetzt publik.
    - Warum dann Anfang Mai 2011? Glaubt ihr ernsthaft George Bush hätte den Mörder von 3000 Amerikanern nicht auf der Stelle präsentiert wenn er die Möglichkeit gehabt hätte?

    Damit gibt es keinen Grund hier überhaupt an der Geschichte zu zweifeln, weil niemand einen Nutzen aus einer gefälschten Story ziehen würde.

  7. #52
    Moderator
    Nightelf Tree of Life

    Ex-Webmaster
    Benutzerbild von jysk
    Registriert seit
    Jan 2005
    BNet Account
    jysk
    Beiträge
    8.150
    Zitat Zitat von MasterFeidn Beitrag anzeigen
    ...
    Lach, wie du halt ausser Vorhaltungen nichts hervorbringst, und dann das Thema beenden willst, nachdem du nochmal ne fette Breitseite "oh man bist du naiv, dumm und grün" (lol, augerechnet die Grünen) abgeschossen hast.
    Geändert von jysk (04. Mai 2011 um 21:53 Uhr)

  8. #53
    Benutzerbild von MasterFeidn
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    1.Elbflorenzer > 2.Goldstädter
    Beiträge
    1.797
    Zitat Zitat von Lorias Beitrag anzeigen
    Sie haben einen DNA Test geliefert
    Wo?

    Und es geht nicht darum, die Hartgesottenen Verschwörungstheorektiker zu überzeugen, das schafft ohnehin niemand, sondern die ganzen normalen Zweifler.

    Von demher würde mir ein Foto + Video und eine Veröffentlichung des "erfolgreichen" DNA Tests (Übrigens erst einen Tag nach Obamas Aussage offiziell so eingestuft...naja...lassen wir das) reichen.

    Zu dem Motivation zum Faken, schon die Powell Märchenstunde zum Irak Krieg in New York vergessen?

    Btw. Bush hatte schon 2008 mal behauptet Osama sei tot und sich anschließend korrigiert.



    @jysk, ich bitte dich. Bis vor dem letzten Post war es ganz angenehm mit dir zu diskutieren, dann wolltest du nicht mehr, hast mich mit Behauptungen in Verbindung gebracht, die ich so gar nicht gesagt habe und jetzt willst du doch weiterdiskutieren?

    Was denn nun? Von mir aus gerne? Nur dazu müßtest du auch was inhaltliches bringen und keine neuerlichen Behauptungen.

    Ich habe gesagt du bist naiv...na und, meine Freundin ist das auch, dennoch mag ich Sie.

    Ich habe gesagt deine Argumentation (übrigens jetzt wieder) gleich als beispiel vielen Grünen (um was Prominentes zu bringen, gut das könnte man wirklich als Beleidigung auffassen, wenn du das so siehst, sry tut mir leid.)

    Und wo ich gesagt hätte, du seist dumm, mußt du mir mal zeigen? Vielleicht fasst du das so auf? Dann solltest du dir vielleicht ein härtes Fell zulegen, denn gleich so eingeschnappt zu sein, bringt Schwierigkeiten im Leben.

    Aber ich bin gerne bereit mit dir und anderen weiter zu diskutieren.

    Ich stelle dir sogar eine Frage, die im Kern meine Zweifel beinhaltet:

    Warum veröffentlicht die USA keinen einzigen Beweis, wenn sie es könnte?
    Geändert von MasterFeidn (04. Mai 2011 um 22:08 Uhr)
    Lieber in der Hölle regieren, als im Himmel zu dienen!

  9. #54
    Zitat Zitat von MasterFeidn Beitrag anzeigen
    Okay, dann noch einen letzten Kommentar von mir.
    Zu sagen sich aus der Diskussion zurückzuziehen ist entweder sehr kindisch, oder eine ein bisschen kindische Variante vom Einsehen unrecht zu haben

    Sie haben Osama sehr wohl für Leute wie mich getötet. 10 Jahre wurde Osama nicht gefasst, eine Schmach. Welch eine Genugtuung ist es dann, ihn endlich zu haben. So ein toter Osama hilf doch auch im Wahlkampf weiter. Zu behaupten, die hätten Osama nicht auch wegen der Publicity umgebracht ist, es tut mir leid, vorschnell. Sonst hätten sie es ja auch geheim halten können. Haben sie nicht, weil Sie wollten, dass die Welt erfährt, dass Osama tot ist. Und zu dieser Welt gehöre auch ich.
    Wahlkampf! Hurraaay...oh wait, wann wählt die USA nochmal das nächste Mal
    Es wurde bekannt gegeben dass Osama tot, gut, nur der zweite Schritt, die Beweise, wurden nicht erbracht. Dann hätten Sie lieber gar nichts sagen sollen. Es gab nur einen "angeblichen" DNA Beweis, in einer Geschwindigkeit wie es selbst der beste Forensiker nicht hinbekommen würde, 2 einhalb Stunden nach Osama tot hielt Obama die Rede an die "Welt". Nur wurde dieser nicht veröffentlicht, ...wieder Behauptung ohne Beweise.
    Schonmal drüber nachgedacht, dass "DNA-Test" eine von irgendeinem Pressefutzi verkürzte Variante eines Schnelltest (zB Blutgruppe) ist. Zumal mehrfach gesagt wurde, zur hundertprozentigen Sicherheit würde es noch dauern.
    Da man mehr als genug Zellen hatte, hätte ein DNA Test auch nicht so lange gedauert, wie man braucht wenn man nur ein Haar hat.

    Und ja, ich weiß nicht was in Pakistan geschehen ist, deswegen will ich ja, und viele andere auch, Belege. Ich will diesem ganzen ja glauben. Nur kann ich es nicht, da bisher blos Behauptungen, keine Beweise erbracht wurden sind.
    Und du wirst genau nichts glauben, was dir vorgelegt wird. Fotos sind gefälscht, DNA Tests getürkt. Auch typisch Verschöwrungstheoretiker, immer "Beweise" fordern, aber alle Beweise abschmettern. Hilft es dir, wenn die USA zwei genetische Fingerabdrücke zeigt, links eine von Osama rechts eine von seiner Schwester? Eher nicht, die Dinger kann sogar ich in der Hälfte der Zeit in nem Labor faken, in nem Viertel bei Photoshop.

    Apropos Beweise. Beweise wofür eiegentlich? Dass Osama tot ist? Ist erbracht, würde er noch leben, meinst du nicht er hätte sich mal zu Wort gemeldet ala "Eh Jungs sorry, hehe, me living da bitchin liiiiife".
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  10. #55
    Zitat Zitat von MasterFeidn Beitrag anzeigen
    Zu dem Motivation zum Faken, schon die Powell Märchenstunde zum Irak Krieg in New York vergessen?
    Entkräftet die Tatsache, dass es in diesem Fall im Gegensatz zum Irakkrieg nichtmal hypothetisch was zu gewinnen gibt (Der Irakkrieg ist übrigens trotz der angeblichen Batzillionengewinne durch das geraubte Öl eines der größten finanziellen Fiaskos der USA ever) natürlich auf der Stelle.

  11. #56
    Benutzerbild von MasterFeidn
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    1.Elbflorenzer > 2.Goldstädter
    Beiträge
    1.797
    Zitat Zitat von Cpt Kuesel Beitrag anzeigen
    Zu sagen sich aus der Diskussion zurückzuziehen ist entweder sehr kindisch, oder eine ein bisschen kindische Variante vom Einsehen unrecht zu haben

    Wahlkampf! Hurraaay...oh wait, wann wählt die USA nochmal das nächste Mal
    Schonmal drüber nachgedacht, dass "DNA-Test" eine von irgendeinem Pressefutzi verkürzte Variante eines Schnelltest (zB Blutgruppe) ist. Zumal mehrfach gesagt wurde, zur hundertprozentigen Sicherheit würde es noch dauern.
    Da man mehr als genug Zellen hatte, hätte ein DNA Test auch nicht so lange gedauert, wie man braucht wenn man nur ein Haar hat.

    Und du wirst genau nichts glauben, was dir vorgelegt wird. Fotos sind gefälscht, DNA Tests getürkt. Auch typisch Verschöwrungstheoretiker, immer "Beweise" fordern, aber alle Beweise abschmettern. Hilft es dir, wenn die USA zwei genetische Fingerabdrücke zeigt, links eine von Osama rechts eine von seiner Schwester? Eher nicht, die Dinger kann sogar ich in der Hälfte der Zeit in nem Labor faken, in nem Viertel bei Photoshop.

    Apropos Beweise. Beweise wofür eiegentlich? Dass Osama tot ist? Ist erbracht, würde er noch leben, meinst du nicht er hätte sich mal zu Wort gemeldet ala "Eh Jungs sorry, hehe, me living da bitchin liiiiife".
    Jysk wollte nicht mehr weiterdiskutieren, hatte bis vorhin ja nur mit ihm diskutiert, aber jetzt kommen ja noch paar dazu, schön.

    Obama hat eine öffentliche Rede gehalten, zu diesen "besonderen Ereignis" Natürlich für die Publicity, soweit zu gehen, dass es rein aus Wahlkampfgründen geschehen wäre, würde ich nicht gehen. Ich nehme es manchen Politikern schon ab, dass sie etwas tun, was sie für richtig halten und nicht um ihr Ansehen zu steigern. Aber schön ist`s wenn man trotzdem beliebt ist. Und das spiegelt sich ja auch im Wahlkampf wieder. Siehe die Umfragewerte von heute. Obama wurde/wird mit Sicherheit beraten, wie er die ganze Sache möglichst wirksam verkauft. Dies natürlich aus Publicity Gründen. Und so schnell vergisst sich so ein Erfolg nicht, sehr patriotisch die Amerikaner.

    Zu dem DNA Test, ich denke schon das die Amerikaner mittel haben, die ein normaler Forensiker nicht hat. Aber 2 einhalb stunden...bitte. Zumal die ja auch etwas mit Osama vergleichen wollen, oder denkst du die haben seine tote Schwester ausgebuddelt? Da werden die auch nicht viel Material haben. -> Vermutung

    Ich würde es glauben, wenn es Beweise sind. Nein ich glaube nicht, dass die USA die Twin Towers gesprengt hat. Ja ich glaube auch, dass es Osama gegeben hat. Mein Gott, du kennst mich nicht, ich kann dich von deiner Meinung in diesem Punkt nicht überzeugen. Aber ich glaube solch eine Sensationsnachricht (und genau das ist sie) erst wenn mal ein Beweis gebracht wird, zumindest mehr als keiner. Es ist kein Beweis gebracht worden graveyardkuesel. Nur Behauptungen, das ist ja das Problem. Von demher kann ich auch nichts abschmettern.

    Den DNA kann natürlich auch nicht auswerten, davon habe ich keine Ahnung, klar, aber weltweite Forensiker können dies. Darum gehts.

    Ich glaube ja (ja glaube, ich weiß es nicht) das Osama schon lange tot ist. Irgendwo verstorben. Wenn er es erst vor zwei Tagen ist, dann überrascht es mich, dass er so lange davon gekommen ist. Hätte dies nicht für möglich gehalten.

    @Lorias, natürlich gibt es was zu gewinnen, Ansehen der westlichen Welt, der eigenen Bürger, Verunsicherung der Terroristen (keiner ist vor uns sicher) etc., müssen nicht immer materielle Gründe sein.


    ps. was hälst du von P:st ...kleiner gag...^^
    Geändert von MasterFeidn (04. Mai 2011 um 22:31 Uhr)
    Lieber in der Hölle regieren, als im Himmel zu dienen!

  12. #57
    Es ist nicht so einfach die DNA zu veröffentlichen. Mehr als zu sagen "Jo, habens getestet, war er" geht nicht.
    Und was die Fotos angeht : Überleg mal, was dieses Foto alles bewirken würde. Überleg mal, wie die unterschiedlichsten Menschen (von amerikanischen Rednecks bis zum fanatischen Moslem) darauf reagieren würde. Glaubst du wirklich, die Veröffentlichung wäre gut?
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  13. #58
    Und keiner der genannten Gründe die du aufzählst würden es sinnvoll erscheinen lassen, den Kadaver erst 8 Jahre aufzubewahren, dann den Erfolg mitzuteilen und den Batzen dann ohne Beweise ins Meer zu schmeißen. Im Gegenteil, je schneller man den Kerl erlegt desto besser fürs Ansehen.

  14. #59
    Benutzerbild von Chirurg
    Registriert seit
    Sep 2010
    BNet Account
    Pfeifchen
    Beiträge
    1.897
    Was mich allerdings wundert ist das die Amis nicht alles getan haben um Osama lebend zu fangen um dananch einen PR-wirksame Verurteilung aufführen zu können.

    Oh man, zieht euch mal die Kommentare zu ExVeros link rein^^
    Wer nicht raucht und auch nichts trinkt, der ist schon auf andere Art dem Teufel verfallen.

  15. #60
    Mal abgesehen davon, dass wohl zig Leute weltweit versuchen würden ihn freizupressen liegts wohl daran, dass sie Schwierigkeiten hätten bin Laden die direkte Beteiligung an den Anschlägen vom 11.9. in einem ordentlichen Gerichtsverfahren zu beweisen.
    Im besten Fall müssten sie immernoch einen Haufen Dokumente vorlegen, die sie lieber geheim behalten würden und im schlechtesten Fall würde er "nur" wegen diverser kleiner Anschläge in Afrika und Asien verurteilt was eine Riesenschmach wäre.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sexspielzeug läden
    Von Shapy im Forum Liebe, Sex und Zärtlichkeiten Forum
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 11. April 2009, 10:13
  2. alte map laden??? help....
    Von Ter13ora im Forum Allgemeine Mappingfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09. Mai 2006, 23:06
  3. Laden in FFORPG
    Von H3XOG3N im Forum Support-, Coding- & Webdesignforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23. August 2005, 14:35
  4. Map laden
    Von Skullcrusher2 im Forum Allgemeine Mappingfragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11. November 2004, 13:18

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •