Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Sektionsleiter Strategie Benutzerbild von Kampfwaschbaer
    Registriert seit
    Jul 2009
    BNet Account
    Kampfwaschbaer
    Beiträge
    524

    [Guide] Mit Dr & Naga vs Hu auf EI

    Mit Dr & Naga zum Erfolg gegen Human

    1. Einleitung
    2. Die Dark Ranger
    3. Die Map Echo Isle
    4. Earlygame
    4.1. Vs Early TR
    4.2. Vs 3 Militia TR
    4.3. Vs Fastexe
    5. Midgame
    5.1. Die verschiedenen Strategien
    5.1.1. Standard Bears Dryads
    5.1.2. Archer Talon Push
    5.2. Vs Fastexe
    5.3. Vs T2 TR
    5.4. Vs Rifler Caster
    5.5. Vs Breaker Caster
    6. Lategame
    6.1. Vs Gryphos Knights
    6.2. Vs Tanks
    7. Zusammenfassung


    1. Einleitung
    Lange ist es her, dass ein Guide im ToL gepostet wurde und deshalb möchte ich dieses kleine Werk auf euch loslassen. Ich komme mit dieser Strat sehr gut gegen einen Hu auf EI klar und ein paar comments wie:"Was soll man gegen ne FE vom Hu auf EI machen?" oder "Fuc***g imba Hu !!!11einself" haben mich letztendlich dazu bewegt diesen Guide zu posten. Außerdem will ich nicht immer Dh/Panda oder Warden/Panda in den Replays sehen.

    2. Warum Dark Ranger?
    Schauen wir uns einfach mal die Fähigkeiten der DR an. Durch BA lässt sich sehr gut creepen und pushen. Es lässt sich sehr gut die Base des Humans stören, indem man die Worker tötet und selbst mehr Einheiten dazu bekommt. Silence ist immer gut gegen jegliche Art von Spells die der Human beenutzt und Charm ist einfach Charm. Achja Life Drain kann sie auch noch.^^

    Anmerkungen:
    1.Wirkung von BA: Bevor wieder irgendwer mit dem Last Hit Gerücht ankommt: BA hinterlässt bei dem treffen einer gegnerischen Einheit (Creeps sind für mich auch feindlich^^) für ca. 3 Sekunden einen Effekt der ein Skelett entstehen lässt, wenn die Unit stirbt.
    2.Man kann auch Creeps bis lvl 5 Charmen. Sollte dieser Creep Items droppen, so liegen diese nach der Bekehrung auf dem Boden (Gute Creeps zum Charmen: Oger Mauler, Oger Magier, der lvl 5 Zauberer an dem Merc Camp[Reinigen + Lightning Shield ] und die Lvl 2 Kröte die Ensnare kann^^).


    3. Die Map Echo Isle

    Ich klaue mir hier einfach mal die Informationen aus dem Mapguide von jysk.

    Kommen wir zuerst einmal zu den Eckdaten der Map. Sie ist relativ klein und besitzt nur 2 Startpositionen. In der Mitte befindet sich der Marktplatz und unten ein Shop. Es gibt je eine Natural und je eine Merc-Camp zur den beiden Startpositionen. Die ganze Map ist relativ eng gebaut. Eine Taverne ist vorhanden.

    Folgerungen aus den Mapeigenschaften:
    […]
    Es ist sehr einfach zu Exen, da die Creeps der Natural sehr schwach sind. Das der Startposition nahe Merccamp lädt zu Merc-Abuse Taktiken ein, meist in Verbinung mit einer Fe. Brennpunkte der Map ist der einzige Shop und der Marktplatz, da sich dort der lukrativste Creep befindet. […]

    Vs Hu

    Diese Map ist gegen Human nicht so günstig. Zum einem ist es für den Human hier sehr einfach zu jeglichen Zeitpunkten einen Tr durchzuführen, andererseits kann er hier auch sehr gut Exen. […]
    Durch die DR wird die TR Gefahr gemindert, da diese „DER“ Hero gegen den early TR des Hu ist. Deshalb wird der Hu meistens gegen die DR eine FE spielen oder techen.

    4. Earlygame
    Die BO sollte bekannt sein deswegen gehe ich nur kurz darauf ein:
    Es wird eine Natural Hero, Archer BO verwendet. Es sollte mit dem AoW der erste Spot gecreept werden, um bei den folgenden Spots den Dmg auf die Skelette zu lenken. Nach dem 2ten MW wird bei 180 Holz getecht. Wenn der Tech auf 50% ist sollte ein Shop und eine HH gebaut werden. Die HH kann evtl. weggelassen werden, aber dazu später mehr (Kapitel 5.1.2.)
    Mit der DR gibt es verschiedene Creeprouten. Das Ziel ist es Lvl 3 zu erreichen:

    Der rote Punkt makiert stets die Position des AoW’s.


    Wir erreichen durch das Merccamp direkt Lvl 2. Nach dem Creep kann sich mit Mercs versorgen. Mit Troll Berserker, Prist, DR und 3 Archern haben wir die 30 Food voll und sind gut gegen einen Rush geschützt. Dadurch wird der fehlende AoW als Basedefend einigermaßen ausgeglichen. Außerdem können gute Items wie Pendant of Energy, Talisman of Vitality, Boots oder +9 Claws droppen. Es sollte ein Wisp an dem Merccamp plaziert werden, um sich schnell mit weiteren Einheiten zu versorgen.
    Itemausbeute: 1x Lvl 3 Permanent, 1x Lvl 2 Permanent, 1x Lvl 2 Power up


    Der Vorteil dieses Creeps liegt daran, dass die Base noch durch den AoW geschützt ist. Desweiteren sind wir nah an der Base am creepen, wodurch wir sie besser erteidigen können. Allerdings gibt es kein instand Lvl 2 und es dauert länger bis Lvl 3.
    Itemausbeute: 2x Lvl 2 Permanent, 2x Lvl 1 Power up, 1x Lvl 2 Power up


    Dieser Creep ist nur möglich auf der linken Seite, da der AoW auf der rechten Seite nicht nah genug an dem Spot ist und dadurch die Creeps immer weglaufen, was viel Zeit kostet. Bei dieser Creeproute bekommen wir mehr Skelette, was die fehlenden Mercs zeitweise ausgleicht. Er ist genauso schnell oder schneller als der Merccampcreep, aber dafür erreichen wir ohne Exp-Tome nicht ganz Lvl 3.
    Itemausbeute: 2x Lvl 2 Permanent, 1x Lvl 1 Power up, 1x Lvl 2 Power up

    Hier noch einmal in bildlicher Darstellung, was, wo droppen kann.

    Es ist wichtig zu Beginn zu scouten was der Human macht. Der Wisp sollte zunächst in die Base schauen und dann in der Nähe der Natural platziert werden, um zu wissen ob der Hu Ext.

    Normalerweise wird der Hu sich auch auf Lvl 3 creepen daher ist das Early meist ereignislos.

    4.1. Vs Early TR
    90% der Humans werden gegen ein DR keinen TR spielen, da diese „DER“ Hero gegen einen solchen TR ist. Sollte dies trotzdem vorkommen trefft die üblichen Maßnahmen. Baut AoW(‘s) an die Tower und sorgt dafür, dass eure Archer überleben. Baut am laufendem Band Wisps und Archer. Außerdem sollten weitere MW‘s folgen für Heal und Food. Tower die sich im upgrade befinden sollten gefocussed werden (ab 4 Archer geht ein nicht upgegradeter Tower zu 100% down, egal wie viele Worker repairen). Sollte das alles nicht reichen um den TR abzuwehren, baut eine HH und zieht 1-2 Tower hoch. Wenn ihr den TR abgewehrt habt solltet ihr einen großen Vorteil haben und solltet Druck auf euren Gegner aufbauen, bevor sich dieser eingetowert hat.

    4.2. Vs 3 Militia TR
    Manchmal kommt es auch vor, dass der Hu direkt zu Beginn 3 Worker losschickt und eure Goldmine Tower. Lauft mit der DR und 2 Archern zu der gegnerischen Base und nehmt sie auseinander. Zieht mit eurem ToL an die Natural bevor dieser down geht. Nachdem man einmal gegen diesen TR gewonnen hat sollte man keine Probleme mehr dagegen haben. Weitere Möglichkeiten gegen diesen TR zu bestehen gibt es in diesem Threat.

    4.3. Vs Fastexe
    Die Fastexe wird gegen die DR von dem Hu sehr oft auf EI gespielt. Hier ist es wichtig diese früh zu scouten (ich erinnere an den Scoutwisp). Es gibt verschiede Spielstile gegen die FE. Wichtig ist es jedoch zu stören, da die meisten Hu Spieler pushen werden nachdem sie die Exe aufgesetzt haben, um unsere wichtigen T2 Buildings zu canceln. Im Early muss man sich überlegen, ob man den Exp-Tomb Spot noch creept für Lvl 3, oder ob man mit Lvl 2 pusht. Bei Lvl 2 werden sich die Tower noch im Aufbau befinden, wenn wir an der Exe angekommen sind. Falls wir erst mit Lvl 3 pushen sind die Tower kurz davor fertig zu werden, oder sind es schon.

    Um gut pushen zu können gibt es ein paar Besonderheiten die ich in folgendem Bild deutlich machen möchte.

    Der gelbe Punkt ist die Position für den AoWonder. Man baut ihn so nahe an die Taverne um einen 2nd Hero auf T2 kaufen zu können. Man sollte beim ersten Pushversuch stehts unterhalb des Goblin Shops hergehen, um nicht den Human in die Arme zu laufen. Außerdem ist die Position unterhalb der Natural eng gehalten was uns zuvor kommt, da dort unsere Skelette gut Blocken und so unsere Archer geschützt sind.

    5. Midgame
    Im Midgame werden wir uns zunächst einen 2nd Hero holen. Der Hero unsere Wahl ist die Naga(Skillung: FA / Lightning / FA / Lightning / FA / Rest nach Belieben). Ab jetzt haben wir eine aggressive Spielweise. Auf T2 sollte man direkt mit Dr/Naga/Archer(/Mercs) den Human nerven indem wir die T2 Buildings canceln, evtl. vorhandene Tower zerstören, den Shop kicken und, was für den Hu am schmerzhaftesten ist, Worker kicken. Diese sterben schnell im Focus und sorgen für weitere Skelette. Außerdem ist es wichtig den Staff of Imbalance auf beiden Heros zu haben um angeschlagene Units aus dem Kampf zu retten.

    5.1. Die verschiedenen Strategien
    Es gibt 2 Grundtaktiken auf die ich eingehen möchte.

    5.1.1. Standard Bears Dryads
    Die Standard Strategie vom NE. Während wir am pushen sind ziehen wir unsere 2 AoL’s hoch und techen weiter auf T3 um das Master-upgrade zu erforschen. Auf T2 sollten wir zunächst 2-3 Dyraden mit Abolish Magic bauen, da diese sehr nützlich beim pushen sind, indem sie die WE des AM’s disspellen und durch ihr slow poison unseren Focus verstärken. Sobald das Master-upgrade durch ist wird weiter Druck aufgebaut.

    5.1.2. Archer Talon Push
    Bei dieser Strat werden während des T2 Techs weiter Archer gepumpt und auf T2 aus einem AoWind Talons geaddet. Bei dieser Taktik wird keine HH benötigt. Den Shop sollte man an die Taverne bauen um den Hu besser belagern zu können. Es wird permanent Druck auf den Gegner ausgeübt und es wird versucht das Spiel so schnell wie möglich zu beenden. Man bleibt auf T2, erforscht Natures Blessing und verwendet AoW’s als Blocker. Sollte der Mk clap oder der AM Blizzard skillen sollte stets eine Healing Scroll dabei sein.

    5.2. Vs Fastexe
    Hier ist es wichtig den Shop an die Taverne zu bauen und schon ohne die Naga Druck auf die Exe zu machen. Sobald T2 erreicht ist wird die Naga geholt, evtl ein Staff gekauft und wieder Kurs auf die Exe genommen. Ziel ist es, dass der Human so viele Kosten wie möglich für seine Exe hat oder die Exe zu zerstören.

    Bei der Bears Taktik wird es hier in der Regel nicht möglich sein die Exe vor dem erreichen von T3 zu zerstören. Also sollte man versuchen den Hu in seine Exe zu drängen um später mit Bears großen Schaden anzurichten. Spätestens auf T3 sollte man eine Exe aufsetzen um den Rohstoffvorteil auszugleichen.

    Der Archer Talon Push wird speziell gegen die Fastexe des Hu gespielt. Mit Archer/Talons und permanenten Push auf die Exe bekommt der Hu max. 3 Tower hoch. Die Defend Footies, die für Archer und Dyraden Probleme darstellen, werden durch die Talons gekontert und ohne Dispell oder Spell Breaker wird der Focus durch Faery Fire massiv verstärkt. Durch die fehlende Dryads sind die WE’s nicht so einfach zu beseitigen. Deswegen sollte man Faery Fire casten und sie tot-fokussen. Wenn die Exe des Humans zerstört ist, wird weiter Druck auf die Mainbase gemacht. Dazu sollte Natures Blessing erforscht sein und mit 2-4 AoW’s als Blocker sollte das Spiel beendet werden. Die AoW’s sind umso wichtiger falls der Hu die ersten Spellbreaker hat, da diese hohen Schaden von unseren Bäumchen abkriegen und an diesen vorbei müssen um an unsere Units zu kommen.

    5.2. Vs T2 TR
    Der T2 TR sollte kein Problem gegen die DR/Naga Kombination sein, da der Hu zur gleichen Zeit in unsere Base sein wird, wie wir in seiner. Da seine Base nicht genug geschützt ist können wir seine Worker killen. Falls wir keinen Basetrade eingehen wollen können wir uns TP'n und mit ca. 7-12 Skeletten den TR abwehren. Sollte der Hu einen 2ten Versuch starten, sollten die üblichen Maßnahmen getroffen werden.
    Mit Archer Talons sollte der Hu nicht dazu kommen einen weiteren TR zu starten und mit Bears sollte man genug Zeit gewonnen haben um T3 zu erreichen und das Master-upgrade durch zu bekommen.

    5.3. Vs Rifler Caster
    Mit Bears sollte man hier seine Strat normal runterspielen können. Wichtig ist hier der T2 Push um Zeit zu gewinnen bis das Master-upgrade durch ist. Dann sollten die Dyraden und die Heros die Caster fokussen um mit den Skeletten zusätzlichen Dmgoutput gegen die Rifler zu haben. Da der Hu keine Breaker spielt kann eine Scroll of Protection ohne Bedenken eingesetzt werden.

    Bei Archer Talons sehe ich hier schwarz. Hinter den AoW’s können wir uns kaum verstecken und wenn der Hu seine Units vernünftig moved nimmt er die AoW’s nach und nach auseinander ohne das man groß etwas dagegen tun kann. Um auf Bears zu switchen wird zunächst eine HH benötigt, dann mindestens ein AoL und ein der T3 tech, was viele Resourcen und Zeit kostet.

    5.4. Vs Breaker Caster
    Wie immer ist der Push auf T2 wichtig. Für die Bears Taktik wird dadurch Zeit gewonnen und für den Archer Talon push ist es noch wichtiger. Man muss verhindern, dass der Hu zu viele Spell Breaker bekommt, da diese das Faery Fire auf unsere Einheiten übertragen und anschließend die Archer & Talons auseinandernehmen. Es ist sehr wichtig zu versuchen die AoW's durch zu bekommen, da diese guten Dmg an den paar Breakern machen, und den Human evtl. dazu verleiten Militia's in den Kampf zu schicken, die genau wie die Caster, schnell das zeitliche segnen und weitere Skelette bringen.

    6. Lategame
    Ein Lategame gibt es meistens nur bei der Bears Taktik, da man mit dem Archer Talon Push in der Regel schon gewonnen oder verloren hat.
    Das Lategame auf EI ist meistens nicht sehr lang, da es nur eine weitere Goldmine pro Spieler gibt, welche auch recht schnell leer ist. Somit gewinnt die Person mit dem besseren Micro wenn alle Minen leer sind.

    6.1. Vs Gryphos Knights

    Sieht man eher selten auf EI. Falls der Hu so etwas spielt sollte man einen AoWind aufsetzen und Hippos adden. Ansonsten bleibt der Bears Dryad mix. Sollten es zu viele Gryphos sein, so kann man auch MG’s statt Bears spielen.

    6.2. Vs Tanks

    Diese Strat sieht man so gut wie nie auf EI, da es für den Hu nicht genug Ausbreitungsmöglichkeiten gibt. Da diese Strat meist in Verbindung mit einer FE gespielt wird sollte man seine Exe sichern und den Hu ausbluten lassen.

    7. Zusammenfassung
    Letztendlich haben sowohl der Archer Talon push, wie auch die Bears Taktik sein Vor- und Nachteile.

    Die Bears Taktik ist universell einsetzbar, allerdings kann man im Early und Early-Mid Game nicht viel gegen die Fast Exe des Humans ausrichten. Dafür ist die Strat im Late Game stabil und man kann gegen jede Taktik des Humans mithalten. Allerdings kann sie das Ziel von Lame werden.

    Der Archer Talon Push hat seine Vorteile darin, dass es dem Human, durch den Permanenten Druck auf seine Base oder Exe, nicht möglich ist zu lamen oder auf T2 zu towern. Die Spiele sind meist kurz und es ist eine angenehme Abwechslung zu der Standardtaktik. Die Taktik ist sehr effektiv gegen die Fastexe des Humans, aber sehr schwach gegen Rifler Caster.


    Ich hoffe auf konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Falls wer ein Lob aussprechen will kann er das auch gern tun.

    Ich würde mich auch über DR Naga Material von andern Leuten freuen um das Replaypack zu erweitern.

    mfg Kampfwaschbaer

    Zum Replaypack:Es sind insgesamt 6 Games. Davon 4x ArcherTalon, 1x Bears und 1x ein zu harter Dr/Naga/Archer Push von meiner Seite^^ (Alle Replays sind aus den Versionen 1.24e oder 1.24d).
    Geändert von Kampfwaschbaer (29. Mai 2010 um 17:14 Uhr)

  2. #2
    Pala_
    Guest
    Sehr schöner Guide, gut erklärt und auch visuell erläutert.
    Der wird gleich mal angepinnt und du bekommst ne PN

  3. #3
    Webmaster Benutzerbild von Lord_Helmi
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Dessau
    BNet Account
    Lord_Helmi
    Beiträge
    9.748
    Schöner, ausführlicher Guide! Bist auch schön auf Konter und Gegenkonter eingegangen.

    Rifel -> Rifle oder Rifler.
    Tits and elf ears. That's what it's all about.


    [InW3] Inwarcraft Community Clan

  4. #4
    Benutzerbild von Ceddel
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Nönbärch
    BNet Account
    Accis
    Beiträge
    1.837
    Klasse Guide
    Echt schön auf alle Moöglichkeiten eingegangen.

    Rechtschreibung: Afaik heißt die Map Echo Isle und nicht Island
    Sonst nur kleinere Rechtschreibfehler aber nichts unverständlich.
    Könntest noch die wenigen Alternativ Dr Maps erwähnen
    Zitat Zitat von Alai Beitrag anzeigen
    Ich wusste bisher noch nicht, dass blademaster nich gegen eigene units critten kann
    Zitat Zitat von Wargreymon Beitrag anzeigen
    is halt sone art kindersicherung. wenn der durchschnittliche trottelorc sich mal verklickt soll halt nich gleich die halbe army down sein

  5. #5
    Benutzerbild von disa
    Registriert seit
    Jun 2008
    Ort
    Lutherstadt Wittenberg
    Beiträge
    3.029
    Boah was fürn guter guide, mir sind bald die augen rausgefallen O.O sowas gab hier schon laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange nicht mehr
    Egal wie man es anstellt irgendwas ist doch immer

  6. #6
    Seeehr gut gemacht! Ein großes dafür.

    Anmerkungen:
    Replays wären schön
    Das hier:

    Zitat Zitat von Kampfwaschbaer Beitrag anzeigen
    [B][U][SIZE="5"]

    Dieser Creep ist nur möglich auf der linken Seite, da der AoW auf der rechten Seite nicht nah genug an dem Spot ist und dadurch die Creeps immer weglaufen, was viel Zeit kostet. Bei dieser Creeproute bekommen wir mehr Skelette, was die fehlenden Mercs zeitweise ausgleicht. Wir bekommen zusätzlich zu den 2 Items noch 2 Tombs. Er ist genauso schnell oder schneller als der Merccampcreep, aber dafür erreichen wir ohne Exp-Tomb nicht ganz Lvl 3.
    Stimmt schon, aber es ist durchaus möglich, diese Creeproute auch auf der rechten Seite durchzuhiehen. Habs schon bei Pros wie Remind gesehen; dann wird das Aow einfach an derselben Stelle wie für den Merccamp-Creep platziert.

  7. #7
    Sektionsleiter Strategie Benutzerbild von Kampfwaschbaer
    Registriert seit
    Jul 2009
    BNet Account
    Kampfwaschbaer
    Beiträge
    524
    Danke für das gute feedback

    Das mit Rifler ist korrigiert und die map heißt wirklich Echo Isle ^^

    @Ceddel: ich wollte mich hauptsächlich auf EI beziehen, da es auf anderen maps bessere Alternativen gibt. DR ist denke ich noch spielbar auf MV (wobei der Panda da 1000mal stärker ist) und SV (wobei hier die creeps doof sind. man kann normalen AoW creep + grün vor der base + grün mitte + shop oder natural creepen, naga holen und go machen wenn der hu dann gerad am creepen ist wirds hart). Auf anderen maps ist sie spielbar zB TR oder TS, aber die alternativen wie Dh oder Warden first finde ich besser.

    Hab hier noch ein replay gegen einen Hu auf SV gefunden wo ich mit DR sogar meinen AoW creep verkackt habe.^^

    €: @Schmodder: hm... hat der das mit 2 oder 3 archern gecreept? glaube man muss mit dem AoW dann noch ein Stück laufen damit die creep nicht alle 3 sek weglaufen oder?
    Replays schau ich gerad mal. hab fast nix anderes als das was im Replaythreat ist.^^ Das mit den Bears kam bisher kaum vor, da die meisten FE gespielt haben und ich schön pushen konnte aber ich mach mal was fertig^^

  8. #8
    Benutzerbild von Ceddel
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Nönbärch
    BNet Account
    Accis
    Beiträge
    1.837
    Ich hab des auch ma bei Moon glaub ich gesehn, aber der hat des nachm Merccamp Creep gemacht.
    Zitat Zitat von Alai Beitrag anzeigen
    Ich wusste bisher noch nicht, dass blademaster nich gegen eigene units critten kann
    Zitat Zitat von Wargreymon Beitrag anzeigen
    is halt sone art kindersicherung. wenn der durchschnittliche trottelorc sich mal verklickt soll halt nich gleich die halbe army down sein

  9. #9
    Staff News Benutzerbild von saftkaNNe
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.030
    Tomb ->Tome

    aber wirklich super arbeit!

  10. #10
    Sektionsleiter Strategie Benutzerbild von Kampfwaschbaer
    Registriert seit
    Jul 2009
    BNet Account
    Kampfwaschbaer
    Beiträge
    524
    Zitat Zitat von Ceddel Beitrag anzeigen
    Ich hab des auch ma bei Moon glaub ich gesehn, aber der hat des nachm Merccamp Creep gemacht.
    Der Spot ist sehr beliebt mit der DR, da man 8 (?) Skelette bekommt. Damit kann man sehr gut einen rush abwehren.^^

    Zitat Zitat von Saftkanne Beitrag anzeigen
    Tomb ->Tome

    aber wirklich super arbeit!
    Jetzt gibts bei mir auf EI auch endlich das Tome^^

    und thx

    €: Replays sind nun auch da. Schmodder wird die meisten kennen^^
    Geändert von Kampfwaschbaer (10. Mai 2010 um 13:51 Uhr)

  11. #11
    Benutzerbild von menjui
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Düsseldorf
    BNet Account
    menjui
    Beiträge
    158
    Moin !
    Mir hat der Guide auch wirklich gut gefallen

    Ich wollt nur eine Substrat von mir hinzufügen, vielleicht gefällt sie euch ja sogar, is auch nichts großes.
    Seitdem ich gegen einen Clankollegen immer 1o1 mache (er spielt human) spiele ich auch DR weil sonst auf Tier2 mit seinem Go auch mein baldiges ableben folgt

    Jedoch spiele ich keine Talons gegen ihn sondern adde auf Tier2 einige fearies um seine caster zu kicken.
    Manchmal spiele ich sogar ganz dreist den Keeper um mir das slow--->hinterhergerenne zu ersparen(jaja Naga is besser )
    Dann baue ich natürlich auch ein AoW und adde einige Dryaden und mache natürlich auch schonmal den Bear Tech.
    Das hat sich bisweilen auch als Recht effektiv erwiesen, jedoch hat mich auch schonmal ein Human mit Tinker sec mit einem early Tier2 push zusammengeraped.


    Viel Spaß damit
    Ein Käse hat Löcher.
    Mehr Käse bedeutet mehr Löcher.
    Mehr Löcher bedeuten weniger Käse.
    Also ist mehr Käse = weniger Käse

  12. #12
    Sektionsleiter Strategie Benutzerbild von Kampfwaschbaer
    Registriert seit
    Jul 2009
    BNet Account
    Kampfwaschbaer
    Beiträge
    524
    Erstma danke fürs feedback

    Fearies gegen caster sind immer gut. Da sollte glaub ich jeder drauf kommen, dass man 2-3 Fearies gegen caster spieln kann. Normalerweise sollte der Push aber stattfinden bevor dein gegner eine große Masse an Casters hat, so dass sich die Fearys nicht wirklich lohnen würden. Du brauchst das Gold erstmal für ein paar Talons und die AoW's. Außerdem sollte man versuchen die Caster als erstes zu töten, da die gegen archer schnell fallen und weitere Blocker geben. Außerdem kann er die caster einfach ein kleines Stück zurück ziehen um nicht in der Reichweite von Manaflare zu kommen.

    [...]jedoch hat mich auch schonmal ein Human mit Tinker sec mit einem early Tier2 push zusammengeraped.
    Deswegen spielt man Naga statt KotG. Es geht um die Geschwindigkeit beim T2 Push. Der KotG kommt halt erst ausm Altar, wenn der Gegner vor deiner Base steht. Mit der Naga kann er seine Worker kaum retten wenn ihr gleichzeitig den T2 push macht. Bis seine Tower hoch sind (falls er towern sollte) hast du seine Worker auseinander genommen und dich mit den entstandenen Skellis zu deiner Base TP't. Normalerweise wir er sich aber TP'n.

    => Du kannst den push durch die vielen Einheiten besser abwehren und dein Gegner hat einen Resourcen Nachteil. Was dir viel Zeit verschafft um auf Bears zu kommen und deinen Gegner es schwer macht einen 2ten Push Versuch durch zu bekommen. Sollte er normal mit Breaker Caster weiterspielen, wird der Push mit den ersten Bears für ihn sehr schwer abzuwehren sein, da er kaum T2 units hat.

    Ich würde dir dazu raten, dass du dich auf T2 entscheidest ob du Bears spielen willst oder nicht. Bei einem AoWind und einem AoL kannst du nicht richtig bears pumpen um im mid-late game gegen eine masse an breakern zu bestehen. Deshalb sollten 2 AoL's mit tech gespielt werden und falls er es schafft dich auf t2 zu pushen, solltest du dyraden gegen die caser spielen (upgrade nicht vergessen um die WE's und evtl. slow zu disspelln).

    Fallst du mass t2 spielen willst kannst du das mit einer FE und mass Archer, Talons, Dryads machen. Das spiele ich gern auf EI vs UD. Auch mit DR und Naga und natürlich wieder AoW's.^^

    mfg Kampfwaschbaer

    €: Sooooo hab nochmal bissl was überarbeitet. Paar Sätze umstruckturiert und auf das genaue Kapitel anstatt 5.x verwiesen (z.b. bei VsFastexe im early)
    Geändert von Kampfwaschbaer (11. Mai 2010 um 12:18 Uhr)

  13. #13
    Benutzerbild von menjui
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Düsseldorf
    BNet Account
    menjui
    Beiträge
    158
    Zitat Zitat von Kampfwaschbaer Beitrag anzeigen
    Erstma danke fürs feedback

    Fearies gegen caster sind immer gut. Da sollte glaub ich jeder drauf kommen, dass man 2-3 Fearies gegen caster spieln kann. Normalerweise sollte der Push aber stattfinden bevor dein gegner eine große Masse an Casters hat, so dass sich die Fearys nicht wirklich lohnen würden. Du brauchst das Gold erstmal für ein paar Talons und die AoW's. Außerdem sollte man versuchen die Caster als erstes zu töten, da die gegen archer schnell fallen und weitere Blocker geben. Außerdem kann er die caster einfach ein kleines Stück zurück ziehen um nicht in der Reichweite von Manaflare zu kommen.


    Deswegen spielt man Naga statt KotG. Es geht um die Geschwindigkeit beim T2 Push. Der KotG kommt halt erst ausm Altar, wenn der Gegner vor deiner Base steht. Mit der Naga kann er seine Worker kaum retten wenn ihr gleichzeitig den T2 push macht. Bis seine Tower hoch sind (falls er towern sollte) hast du seine Worker auseinander genommen und dich mit den entstandenen Skellis zu deiner Base TP't. Normalerweise wir er sich aber TP'n.

    => Du kannst den push durch die vielen Einheiten besser abwehren und dein Gegner hat einen Resourcen Nachteil. Was dir viel Zeit verschafft um auf Bears zu kommen und deinen Gegner es schwer macht einen 2ten Push Versuch durch zu bekommen. Sollte er normal mit Breaker Caster weiterspielen, wird der Push mit den ersten Bears für ihn sehr schwer abzuwehren sein, da er kaum T2 units hat.

    Ich würde dir dazu raten, dass du dich auf T2 entscheidest ob du Bears spielen willst oder nicht. Bei einem AoWind und einem AoL kannst du nicht richtig bears pumpen um im mid-late game gegen eine masse an breakern zu bestehen. Deshalb sollten 2 AoL's mit tech gespielt werden und falls er es schafft dich auf t2 zu pushen, solltest du dyraden gegen die caser spielen (upgrade nicht vergessen um die WE's und evtl. slow zu disspelln).

    Fallst du mass t2 spielen willst kannst du das mit einer FE und mass Archer, Talons, Dryads machen. Das spiele ich gern auf EI vs UD. Auch mit DR und Naga und natürlich wieder AoW's.^^

    mfg Kampfwaschbaer

    €: Sooooo hab nochmal bissl was überarbeitet. Paar Sätze umstruckturiert und auf das genaue Kapitel anstatt 5.x verwiesen (z.b. bei VsFastexe im early)
    Danke fürs antworten, man lernt ja nie aus
    Ein Käse hat Löcher.
    Mehr Käse bedeutet mehr Löcher.
    Mehr Löcher bedeuten weniger Käse.
    Also ist mehr Käse = weniger Käse

  14. #14
    Sektionsleiter Strategie Benutzerbild von Kampfwaschbaer
    Registriert seit
    Jul 2009
    BNet Account
    Kampfwaschbaer
    Beiträge
    524
    Update
    so noch mal ein bissl die items korrigiert^^
    wieso hat keiner gemerkt, dass an dem merccamp keine sobi-mask droppen kann?^^

  15. #15
    Staff News Benutzerbild von saftkaNNe
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    5.030
    Zitat Zitat von menjui Beitrag anzeigen
    Dann baue ich natürlich auch ein AoW und adde einige Dryaden und mache natürlich auch schonmal den Bear Tech.
    dryaden kommen nicht ausm aow, einstein.

Ähnliche Themen

  1. Einsteiger Guide zum Trigger-Editor
    Von L4nf3ar im Forum Triggerforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25. Juni 2015, 21:48
  2. Slithice - The Naga Siren [Guide]
    Von sea_witch im Forum Guides und Audiocomment Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07. April 2009, 23:14
  3. Naga-Siren-Guide Version 6.37
    Von 4nTr4xX im Forum Guides und Audiocomment Forum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02. Februar 2007, 20:35
  4. Naga-Siren-Guide Version 6.37
    Von 4nTr4xX im Forum Guides und Audiocomment Forum
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 26. Januar 2007, 22:34
  5. Hero Guide - Naga Siren
    Von Yog.Sothoth3 im Forum Guides und Audiocomment Forum
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28. Juli 2005, 22:18

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •