Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 86
  1. #1
    Staff DotA
    Contests
    Guides
    Staff DotA News

    King of the Hill DotA
    Benutzerbild von kev.
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Stade
    BNet Account
    kevcelent
    Beiträge
    4.642

    Thumbs down Schlechte Bücher

    Da es 1.000 Threads gibt, suche gute Bücher etc, mach ich mal das genaue Gegenteil auf. Was für Bücher fandet ihr echt blöd und ihr habt euch geärgert das ihr es gelesen habt?

    Bei mir sind es:
    Trudi Canavan - Zeitalter der Fünf - Priester

    Nach der Gilde waren da natürlich auch Erwartungen bisschen hoch, aber das Buch war ja mal einfach nur schlecht... Total langweilig und das Ende einfach nur schlecht..

    Terry Pratchett - Scheibenwelten

    Das soll lustig sein? aha, ich fands nur noch erbärmlich schlecht. Lag wahrscheinlich daran, dass es absolut nicht meinen Humor getroffen hat.

    Dann gabs zwar noch n paar nicht so tolle Bücher, aber da hab ichs immerhin nicht bedauert, meine Zeit verschwendet zu haben. Wie gehts euch so? von was sollte man besser die finger lassen?
    It's Tenacious D Time!

  2. #2
    Benutzerbild von ShAd0WStAlkER
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Göttingön
    Beiträge
    906
    Die Trolle 3. Band, Eragon 3.Band. Beide meiner Meinung nach ziemlich schlecht.

    Außerdem noch diese komische Götter-Reihe von Canavan..
    Gone Forever
    We are done with the world views mechanical
    None shall, none shall ever be a slave
    To Thoughts inside their heads

  3. #3
    Banned Benutzerbild von FruttonlKeks
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Bremen
    BNet Account
    PDD_Frutton
    Beiträge
    6.363
    Was habt ihr gegen die Trilogie mit dem Zeitalter der Fünf? Stellenweise wars vill etwas langweilig, aber alles in allem wars doch nicht schlecht ;o

    Der dritte Band von Eragon hat mich auch ein wenig enttäuscht.
    [16:53:26] <feel_the_bass> lass mir auch etwas real life
    [16:54:52] * feel_the_bass is now known as ftb|ingame
    ---------------
    [SIGPIC]http://warcraft.ingame.de/forum/image.php?type=sigpic&userid=405672&dateline=1266353767[/SIGPIC] <- Betakeys für Diablo3!
    ---------------
    Gebt euch einen Ruck und macht bei Mafia mit! (kein "Drangekriegt-Link")

  4. #4
    Ogar-Lord
    Guest
    Original geschrieben von Frutton
    Der dritte Band von Eragon hat mich auch ein wenig enttäuscht.


    Der dritte Band von Eragon ist wohl absolute scheiße.

  5. #5
    Supermoderator
    Allgemeine Foren

    Staff ASF Story
    Benutzerbild von LongWayHome
    Registriert seit
    Jul 2007
    Beiträge
    2.610
    Der Vorleser.

    Kann den Hype um das Ding absolut nicht verstehen, finde es einfach nur ziemlich mies.
    Jetzt mit mehr blauen Flammen!

  6. #6
    Benutzerbild von Artery
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Kassel
    BNet Account
    Artery22
    Beiträge
    2.602
    also ich muss sagen ich finde "Das Parfüm" nicht wirklich berauschend, denn es ist zwar ein ganz intressantes thema aber es wird z.b. richtig extrem langweilig nach dem baptist die stadt zum ersten mal verlässt und das ende ist auch nicht wirklich befriedigend, und das er der sohn von dem einen ist das passt iwie gar nicht!
    Inaktiv
    GUI-Grundlagen-Videotutorial
    Original geschrieben von Forty
    Ich will Biowaffen erfinden und mich dann vor mir selbst gruseln =)
    Original geschrieben von BaqPron
    Sitze mit Stahlhelm vor COD weil die Stimmung dann geiler ist

  7. #7
    Ex-Webmaster Benutzerbild von 3v0LuT1oN
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    geht dich nichts an!!!
    Beiträge
    2.982
    Bei "Das Parfum" muss ich mich meinem Vorredner anschließen. Ich fand das total schlecht und auch absolut übertrieben und schwachsinnig.

    Ansonsten gibt es "Der Gefangene" von Grisham. Grisham versucht sich diesmal an einem Sachbuch und das merkt man auch immer wieder, da er immer mal wieder zitiert und die entsprechenden Quellen nennt. In dem Buch geht es um einen man, der des Mordes beschuldigt und auch vermurteilt wird. Anschließend versucht er alles, um das Urteil anzufechten und freigesprochen zu werden.
    Meiner Meinung nach zog sich das ganze extrem lang hin und irgendwann fand ich es einfach nur noch langweilig. Habs aber dennoch bis zum Ende gelesen, da ich ein einmal angefangenes Buch nicht zwischendurch einfach abbrechen kann.
    blub

  8. #8
    Die Elfen und Die Zwerge. Gott, mir hat Die Orks so ein bisshen gefallen, dacht ich ich nehm mal die Zwerge...:-!. Dann hört ich Die Elfen sei gut, das war dann aber wortwörtlich zum kotzen

    Eragon fand ich schon den ersten Band beschissen.

    Sakrileg. Illuminati fand ich ja noch cool, war was neues, aber der Spannungsaufbau war trotzdme zu simpel. Bei Sakrileg hats dann einfach nurnoch genervt.

    Long Way Down von Nick Hornby. Gott ey, laaaaaaangeweile. Man hat das Gefühl der schreibt das für Leute die im dritten Jahr Englisch lernen, hauptsache jeder verstehts. Ein witziges Kapitel (im Fernsehstudio) das wars dann.
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  9. #9
    Moderator
    Nightelf Tree of Life

    Ex-Webmaster
    Benutzerbild von jysk
    Registriert seit
    Jan 2005
    BNet Account
    jysk
    Beiträge
    8.150
    Die Türme von Tornor - Triologie.

    Von 1987 ausgezeichnet mit dem World-Fantasy Award einem schicken Logo, einem interessanten Klappentext und die ersten 40 Seiten die sich gut lasen, dachte ich das es kein Fehler war sich das in der Bibliothek auszuleihen.

    Ich konnte nicht ahnen was das für ein Fehler war, da das wohl das mieseste ist was ich jemals gelesen habe und wohl jemals lesen werde. Nach ca 100 Seiten jedes Buch klappt die nicht vorhande Geschichte komplett in sinnlose Belanglosigkeiten ab und die Autorin widmet sich ständig in größter Detailtreue der inzestuitösen homoerotischen Beziehung 2er Brüder. o_O

    Alle Bücher haben absolut keinen Faden und kein Ende.

    Wer kann das bei so einem Cover und Beschreibung aber auch ahnen...

    Das ganze war so erbärmlich und leider war ich damals noch in einer Phase wo ich es nicht mochte Bücher halbfertig aufzuhören. >.<

  10. #10
    Moderator
    Bücherforum
    Benutzerbild von ArmyOfMe
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    5.485
    Was habt ihr gegen "Das Parfum"? ich finde es zwar nicht überragend, aber bestimmt nicht schlecht (gut, nicht mehr aber bestimmt nicht weniger)
    Konsalik und "das Riff der roten Haie" ist wirklich sehr hart an der Schmerzgrenze (ist ein Fortsetzungsroman, zum Glück habe ich nie den Vorgänger gelesen)
    Von den Klassikern finde ich immer noch "Der Prozess" von Kafka furchtbar beschissen
    You're on your own now
    We won't save you
    Your rescue-squad
    Is too exhausted

    And if you complain once more
    You'll meet an army of me

  11. #11
    Ex-Administrator Benutzerbild von Masterflash
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    3.085
    "Die Verwirrungen des Zöglings Törleß"....brrrr, furchtbar.
    Four and twenty birds of Maya
    Baked into an atom you
    Polarized into existence
    Magnet heart from red to blue
    To such extent the realm of dark
    Within the picture it seems true
    But slip inside this house and then decide

  12. #12
    orcjoke
    Guest
    Fand den Vorleser und Irrungen, Wirrungen mega schlecht.
    Parfüm ownte dagegen.
    In Englisch war noch Big Mouth and Ugly Girl verdammt scheiße.

  13. #13
    Benutzerbild von Kobar
    Registriert seit
    Dez 2005
    Ort
    Goldbroilerhauptstadt
    BNet Account
    CF-Kobar
    Beiträge
    1.323
    Das letzte schlechte Buch waren "Die Trolle". Das ist aber auch eine halbe Ewigkeit her. Ich hatte einen ziemlich glücklichen Riecher in letzter Zeit.
    Das Adventurespiel Sherman Bragbone

    'n paar Bilder

    "Viel Denken, nicht viel Wissen ist zu pflegen" Demokritos von Abdera

  14. #14
    Gewinner Cinematic Contest Benutzerbild von Ligeia
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Berlin
    BNet Account
    Nightwish.ger
    Beiträge
    2.575
    -Die Zwerge
    -Die Elfen
    -Die Trolle

    ...und was es da noch alles gab, wo ich mal reingeguckt habe. Schund-Metzel-Fantasy. Nein danke.

    -Sakrileg
    Hatte Illuminati zuerst gelesen und das war genau das selbe. Hab 11.99 für das gleiche Buch nochmal mit anderen Namen ausgegeben.

    -Der magische Dorn
    Lol, wurde so hoch gelobt und als kleiner Juwel bezeichnet, war aber scheisse. Sein eigenes D&D-Abenteuer aufschreiben und dann verkaufen kann jeder.

    Die Liste wächst jedes Jahr. -.-
    aka Nightwish.ger

  15. #15
    Benutzerbild von Zauber-kotzer
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Osnabrück
    BNet Account
    killercel
    Beiträge
    191
    Eragon 3
    Kann ich nur zustimmen... Wie Eragons Cousin so ohne genannten Grund zu nem Superman wird. Jedes Kapitel mit dem hab ich gehasst!
    Das ganze wurde schon im 2. Band überstrapaziert, aber da konnte man sich noch denken "ok, ist halt einer von den Guten, dann ist der halt bissel besser". Aber in dem Maße wie im 3. Teil einfach nur noch epic FAIL.
    Die Zwerge fand ich den ersten und zweiten Teil noch recht gut.
    Im 3. Teil wird auch hier einfach übertrieben mit Stärke etc. Die Zwerge sind in den ersten beiden Bänden noch hartegsottene Krieger, aber im 3. Tauchen nur noch Kreaturen auf, mit denen sie sich nicht messen können.
    Vom 4. Teil mal ganz zu schweigen wo der Protagonist gewechselt wird. HALLO WIE KACKE IST DAS BITTE. Man weiß das ganze Buch über nicht ob Tungdil, der Held der ersten Teile gut oder Böse ist. "Klasse" denkt man sich da... Bitte noch mehr Schrott schreiben.
    Einen Protagonist einer Quadrilogie zu wechseln, mit dem man sich identifizieren soll... Nein danke.
    Für den letzten Eragon Teil wünsche ich mir nichts sehnlicher, als dass dieser behinderte cousin von Eragon an Flohgrippe kripiert. Vermutlich werde ich aber nicht so viel Glück haben und der wird irgendwie noch selbst Drachenreiter so wie der im 3. Teil seine Enemies wegcreept. Und jeder weiß, bei den ganz großen Creeps gibts Dragoneggs.

    E: Trilogie: "Erbin des Throns" vergessen.
    Darüber möchte ich am besten gar nicht erst anfangen.
    Tip: LEST ES NICHT... Hat mit Fantasie nichts mehr zu tun (vielleicht alle 100 Seiten)
    Wer allerdings auf langweilige Bücher mit politischen Ränkespielen steht, ist hier vermutlich sogar richtig.
    W-A-R-C-R-A-F-T

Seite 1 von 6 1234 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •