Seite 3 von 394 ErsteErste 1234561353103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 5896
  1. #31
    HoldYourBreath
    Guest
    Original geschrieben von edgeCruSher.
    Joa dann sind Geschmäcker eben verschieden.. wenn du mit sterilen hochglanzpolierten Hollywood-Komödien mehr anfangen kannst, kommen wir eh auf keinen grünen Zweig.

    Allerdings stimme ich dir zu, dass Lord of War nicht wirklich außergewöhnlich war, mitunter nicht mal gut.
    naja sterile hochglanzkomödien sind jetzt auch nicht _nur_ meins, allerdings bin ich auch kein cineast, der in so mini kinos geht, um sich unübersetzte, kaum geschnittene filmversionen anzugucken oder so

    also eher so nen mittelding... normalerweise bin ich halt eher so der klassiker-fan, darum halt filme mit audrey hepburn wie zb charade, breakfast at tiffany`s, oder auch sowas wie casablanca oder natürlich auch hitchcock-krimis etc..

  2. #32
    edgeCruSher.
    Guest
    Paycheck - Die Abrechnung



    Hatte eigentlich schlimmeres erwartet, mitunter ganz nett. Die Action stimmt natürlich (John Woo..... ) und auch sonst schaut sich der Film gut, Spannung und so inklusive. Nichtsdestotrotz ist der Verlauf altbacken, die Handlung nicht stimmig und ohnehin kann ich diese Form von "Zeitreise"/ Zukunftsveränderung nicht leiden weil widersprüchlich. Ben Affleck spielt eher unauffällig, aber Uma Thurman macht ihre Sache dafür umso besser!

    6/10

  3. #33
    TheOgres
    Guest

    Funny Games




    Kumpel hat mir den Film ausgeliehen. Ich schaue selten Psychofilme, obwohl ich manchmal schon gefallen dran finde, deswegen bin ich da höchstwahrscheinlich (wenn man es denn so ausdrücken mag) nicht abgehärtet. Diesen Film habe ich nach der Hälfte wieder ausgemacht, ihn ganz anzusehen hätte ich nicht durchgehalten und werde ich wohl auch niemals mehr tun in diesem Leben. Die Atmosphäre die ich in diesem Film gefühlt habe ist unbeschreiblich und unglaublich wirksam. Diese fast schon ekelhafte Freundlichkeit der Kidnapper gepaart mit der Sinnlosigkeit und Boshaftigkeit ihrer Taten hat gereicht um mir so zuzusetzen. Ich hatte mir nichtmal irgendein "Flair" geschaffen, soll heißen, mein Zimmer verdunkelt (und eine Kerze angezündet, lol). Ich sah den Film zur Mittagszeit während meine Mutter nebenan irgendwo im Haushalt hantierte. Und doch fühlte ich mich nachdem ich ihn ausmachte absolut beschissen. Der Film zermürbt. Zuerst gar nicht, dann, ganz langsam, deutet sich schon an dass er eine gemeine Wendung nehmen wird. Wenn die Kidnapper dann die Macht über die Familie übernehmen ertappte ich mich fast dabei, zu hoffen, sie würden diesen Quälereien endlich ein Ende setzen. (Die schauspielerische Meisterleistung der Opfer tut hier ihr Übriges (ACHTUNG EIGENE MEINUNG)). Da die Zeitanzeige mir etwas anderes sagte, wollte ich einfach nichtmehr weiterschauen.


    Diese Angaben sind natürlich alle subjektiv. Mein Kumpel meinte der Film hätte ihn weder verängstigt noch sonst irgendwie negativ bewegt. Es muss sich wohl jeder selbst ein Urteil über den Film machen, ich bin definitiv zu weich dafür.


    Wertung bleibt aus.

  4. #34
    Benutzerbild von Cy3ear
    Registriert seit
    Dez 2005
    Ort
    Airlangen
    Beiträge
    2.181
    Battle Royale



    9/10 Punkte

    Hab ihn mir in Orginal Directorscut Fassung angeschaut, also unzensierte Version.

  5. #35
    MeineLatteInDerHose
    Guest

    Re: Funny Games

    Original geschrieben von TheOgres



    Kumpel hat mir den Film ausgeliehen. Ich schaue selten Psychofilme, obwohl ich manchmal schon gefallen dran finde, deswegen bin ich da höchstwahrscheinlich (wenn man es denn so ausdrücken mag) nicht abgehärtet. Diesen Film habe ich nach der Hälfte wieder ausgemacht, ihn ganz anzusehen hätte ich nicht durchgehalten und werde ich wohl auch niemals mehr tun in diesem Leben. Die Atmosphäre die ich in diesem Film gefühlt habe ist unbeschreiblich und unglaublich wirksam. Diese fast schon ekelhafte Freundlichkeit der Kidnapper gepaart mit der Sinnlosigkeit und Boshaftigkeit ihrer Taten hat gereicht um mir so zuzusetzen. Ich hatte mir nichtmal irgendein "Flair" geschaffen, soll heißen, mein Zimmer verdunkelt (und eine Kerze angezündet, lol). Ich sah den Film zur Mittagszeit während meine Mutter nebenan irgendwo im Haushalt hantierte. Und doch fühlte ich mich nachdem ich ihn ausmachte absolut beschissen. Der Film zermürbt. Zuerst gar nicht, dann, ganz langsam, deutet sich schon an dass er eine gemeine Wendung nehmen wird. Wenn die Kidnapper dann die Macht über die Familie übernehmen ertappte ich mich fast dabei, zu hoffen, sie würden diesen Quälereien endlich ein Ende setzen. (Die schauspielerische Meisterleistung der Opfer tut hier ihr Übriges (ACHTUNG EIGENE MEINUNG)). Da die Zeitanzeige mir etwas anderes sagte, wollte ich einfach nichtmehr weiterschauen.


    Diese Angaben sind natürlich alle subjektiv. Mein Kumpel meinte der Film hätte ihn weder verängstigt noch sonst irgendwie negativ bewegt. Es muss sich wohl jeder selbst ein Urteil über den Film machen, ich bin definitiv zu weich dafür.


    Wertung bleibt aus.
    lol was passiert da?

  6. #36
    TheOgres
    Guest

    Re: Re: Funny Games

    Original geschrieben von MeineLatteInDerHose
    lol was passiert da?
    Grob gesagt: Kleinfamilie (Vater, Mutter, Sohn) fahren in den Urlaub an ein Strandhaus. 2 Typen kommen, geben sich als Nachbarn aus und bitten erst nur um ein paar Eier. Er lässt sie dann mehrmals fallen und sie lassen sich nicht abwimmeln, wollen das Haus nicht verlassen. Irgendwann wird er so frech, dass der Vater ihm eine Ohrfeige gibt. Von da an, kippt die Situation. Der eine der Kidnapper nimmt nen Golfschläger und zertrümmert dem Vater das eine Bein. Die Mutter und der kleine Sohn sind zu schwach um sich zu wehren, also halten sie die Familie im eigenen Haus gefangen. Sie schließen dann eine Wette ab, dass sie binnen 12 Stunden tot sind. Solang quälen sie die Familie noch. Die Motive sind bis zu dem Punkt an dem ich ausgemacht hab völlig unklar und es wirkt somit sehr entfremdlich. Auf die Frage, warum sie das denn tun antworten sie nur "Warum denn nicht?"

  7. #37
    ImpaledMouse
    Guest
    truman show

    ganz interessantes thema

    7/10

  8. #38
    MeineLatteInDerHose
    Guest

    Re: Re: Re: Funny Games

    Original geschrieben von TheOgres
    Grob gesagt: Kleinfamilie (Vater, Mutter, Sohn) fahren in den Urlaub an ein Strandhaus. 2 Typen kommen, geben sich als Nachbarn aus und bitten erst nur um ein paar Eier. Er lässt sie dann mehrmals fallen und sie lassen sich nicht abwimmeln, wollen das Haus nicht verlassen. Irgendwann wird er so frech, dass der Vater ihm eine Ohrfeige gibt. Von da an, kippt die Situation. Der eine der Kidnapper nimmt nen Golfschläger und zertrümmert dem Vater das eine Bein. Die Mutter und der kleine Sohn sind zu schwach um sich zu wehren, also halten sie die Familie im eigenen Haus gefangen. Sie schließen dann eine Wette ab, dass sie binnen 12 Stunden tot sind. Solang quälen sie die Familie noch. Die Motive sind bis zu dem Punkt an dem ich ausgemacht hab völlig unklar und es wirkt somit sehr entfremdlich. Auf die Frage, warum sie das denn tun antworten sie nur "Warum denn nicht?"
    Kannst du nen beispiel geben?

    Mutter wird so und so gequält

    Sohn wird so und so gequält

    Vater wird so und so gequält


  9. #39
    TheOgres
    Guest
    Naja, nicht wirklich. Dem Vater treten sie auf sein kaputtes Bein, damit er den Widerstand aufgibt. Bis zu dem Moment wo ich ausmachte, zogen sie dem Sohn nen Sack über den Kopf (siehe Cover) und taten ihm irgendwie weh, um wiederum den Widerstand der Mutter zu brechen, welche sich ausziehen sollte. Hab nichtmehr gesehen wie und ob sie die Kleider ablegt.

  10. #40
    Benutzerbild von crush
    Registriert seit
    Jun 2003
    BNet Account
    cRusH]ya
    Beiträge
    2.176
    rocky balboa


    erster rocky film den ich gesehen hab - fand ihn richtig geil

  11. #41
    edgeCruSher.
    Guest
    Mulholland Drive



    Ein wahrhaft großer Film, tolle Regieleistung von Lynch, der hier aus den Ruinen einer Serie (als solche das Material eigentlich gedacht war) ein Meisterwerk psychologischer Abgründe geschaffen hat. Über die Handlung sollte man keine Worte verlieren, da jede treffende Charakterisierung wohl zuviel vorweg nimmt. Großartige Musik im Übrigen, von Altmeister Badalamenti.

    10/10

  12. #42
    maddy1
    Guest
    8 MM

    8/10.

  13. #43
    Staff Maps
    Map-Contest
    Benutzerbild von Corexx
    Registriert seit
    Jul 2003
    Ort
    Dort drüben!
    BNet Account
    Mass_Heal
    Beiträge
    7.178
    Der letzte Kinofilm den ich gesehen habe:

    Mein Führer
    (Bin mit meinem Schulkurs hingegangen ~~)

    Bis auf wenige Stellen absolut lachfrei, aber die Ausstattung war in Ordnung und Helge Schneider hat auch nicht alzu übel geschauspielert.

    Trotzdem sehr unsehenswert °_° --> 3/10 P.


    Ansonsten war da noch
    Final Destination 3 auf ner LAN am letzten Wochenende.
    Wie schon die vorherigen Teile absolut lächerlich und scheiße, aber wie soviele B- oder C-Filme mit ausgezeichnetem Unterhaltungswert (vorrausgesetzt der Biervorrat stimmt).

    So 2/10 oder 3/10 P. ist wohl gerechtfertigt.
    ~ Dies ist kein versteckter Link zu Last.fm. Echt nicht! ~

  14. #44
    Virgil_31
    Guest
    Was das Herz begehrt


    9/10

  15. #45
    Benutzerbild von 2cool4u
    Registriert seit
    Dez 2002
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    405
    Original geschrieben von edgeCruSher.
    Mulholland Drive



    Ein wahrhaft großer Film, tolle Regieleistung von Lynch, der hier aus den Ruinen einer Serie (als solche das Material eigentlich gedacht war) ein Meisterwerk psychologischer Abgründe geschaffen hat. Über die Handlung sollte man keine Worte verlieren, da jede treffende Charakterisierung wohl zuviel vorweg nimmt. Großartige Musik im Übrigen, von Altmeister Badalamenti.

    10/10
    Ich weiß immer nicht was ich von Filmen, die niemand (mich eingeschlossen) versteht, dennoch alle ganz toll und großartig finden, halten soll.
    "Just so people didn't know me and I didn't know anybody. I thought what I'd do was, I'd pretend I was one of those deaf-mutes.That way I wouldn't have to have any goddam stupid useless conversations with anybody."

    "Es gibt halt kommunikative Typen, und dann gibt es Geeks, die sitzen lieber alleine daheim und sind nicht im IRC."

Seite 3 von 394 ErsteErste 1234561353103 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •