Seite 392 von 394 ErsteErste ... 292342382389390391392393394 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 5.866 bis 5.880 von 5896
  1. #5866
    Forenadmin Benutzerbild von Wann4
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    13.290
    Zitat Zitat von arrow Beitrag anzeigen
    Stark, war Hesher wirklich so gut? Hab' einen gewaltigen Crush auf JGL, aber bei dem Film war ich recht skeptisch. Muss ich ihn wohl doch noch sehen.
    Fand ihn hervorragend. JGL ist überragend und die Geschichte / der Film ist sehr sympathisch trotz des tristen Settings. Auch wenn einiges hervorsehbar ist, allerdings in welchem Film unserer Zeit ist es das nicht. War wohl einer der größten Überraschungen für mich in der letzten Zeit.
    Hatte ihn im O-Ton gesehen.
    Man hätt' sich Hitchcock über Angry Birds gefreut.

  2. #5867


    Viel besser als erwartet. Hatte mit einer Schmonzette gerechnet und muss sagen ich bin erstaunt. Wirklich sehr netter Film. Zwar ohne jede Art von Tiefgang, aber komisch, gut gemacht und nah am Leben. Gordon-Levitt und Deschanel gefallen auch in ihren Rollen (wobei letztere durchaus ein bisschen mehr Tiefe vertragen hätte)
    7-8/10



    Der Film an sich ist sicherlich einer der schlechteren Bonds. Story ist mehr so gääähn, dazu hat er gegen Ende eine wirklich fürchterliche Länge. Allerdings nährt sich der Verdacht, dass Timothy Dalton der beste Bond Darsteller ist. Achje, hätte er nur mehr davon gemacht und Roger Moore weniger (oder noch besser : gar keine).
    6/10
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  3. #5868
    Zitat Zitat von Cpt Kuesel Beitrag anzeigen
    So, wird zwar so langsam zum Selbstgespräch hier, aber einfach mal als Memo an mich selber



    woah, richtig stark. Extrem guter Auftritt von Mikkelsen, dazu hervorragendes Drehbuch. Wie präzise seine völlige Demontage in der Dorfgemeinschaft dargestellt ist, ist beachtlich. Dazu kommt die Realitätsnähe. Wie die Eltern dem Kind einreden, was passiert ist und sich eine völlige Lapalie so hochschaukelt, dass sie das Leben eines Mannes völlig und das vieler anderer Personen (nicht zuletzt das des Mädchens!) zu großen Teilen zerstört, ist phänomenal gut dargestellt. Kleinen Abzug für ein paar Unglaubwürdigkeiten am Anfang, in der intialen Entwicklung der Geschichte
    Der Psychologe/Kinderarzt hat wirklich alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. Auch will die völlige Überzeugtheit der Kindergärtnerin von seiner Schuld nicht zu dem Bild passen, was vorher von ihm gezeichnet wurde, der Vorwurf ist eigentlich völlig haltlos.

    9,5/10
    Ich kann dir "Die Tür" empfehlen. Ebenfalls mit Mikkelsen in der Hauptrolle.

  4. #5869
    Benutzerbild von Seshiro
    Registriert seit
    Sep 2007
    BNet Account
    ImTheUnknown
    Beiträge
    3.413
    Sah jetzt zum zweiten mal "Wrong" von Quentin Dupieux (oder Mr Oizo) und bin immernoch überaus begeistert. Kenne glaube nichts was humortechnisch so nah an meinem Humor liegt wie das.
    Gibt nicht viel zu erzählen ausser das es ein Film über einen Typen ist der seinen Hund verloren hat und von einer absurden Welt umgeben ist. Ist für mich 2 Stunden gekicher...
    Bin zwar ziemlicher Cinematographie Nub, würde aber behaupten dass Dupieux dafür auch ein gewisses Händchen hat und dass der Soundtrack verdammt gut unterstreicht was den Film ausmacht.

    Würde 9/10 geben.

    Can you dig it?

  5. #5870


    The Bling Ring (2013)

    Ein guter Film, mit Stärken und Schwächen. Gefallen tut der Stil des Films, die Kamera, der Schnitt, der Soundtrack, der Cast. Was nicht so gut gefällt ist die Handlung. Viel passiert nicht in diesem Film, und irgendwie wirds in der Mitte ein bisschen fad, wenn man zum zehnten Mal zusieht, wie sie irgendein Haus ausräumen. Dies soll einen aber nicht darüber hinwegsehen lassen, dass wir es hier mit einem wirklich guten Machwerk zu tun haben.

    7-8/10 Punkte, + nochmal 10 Bonuspunkte für Emma Watson beim Pole Dance. Also 17-18 /10 (Achja, für alle Kritiker und Zweifler : Die Dame sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern hat auch wirkliche schauspielerische Qualitäten. Eine deartige Hohlbirne wie ihre Figur so glaubwürdig darzustellen wie sie es hier tut ist sicherlich nicht das einfachste. Man hats ja schon bei HP gemerkt, dass sie aus dem Trio eindeutigt die größten Qualitäten hat)
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  6. #5871
    Benutzerbild von Doener
    Registriert seit
    Feb 2002
    BNet Account
    JackJammer
    Beiträge
    12.852


    Worlds End - 8/10

    Letztens im Kino gesehn, dachte mir nach Hor Fuzz und vor allem Shaun of the Dead müsste ich mir den mal geben.
    Alles in allem schon ganz geil, werd mir den aber wohl nochmal auf DVD reinziehen, um nochma genau drauf klarzukommen. Hot Fuzz hatte ich ewig nicht gesehn, an Shaun of the Dead kommt er, finde ich, nicht ran. Trotzdem ne ganz witzige Sache, denke wer die anderen beiden Filme mochte, kann sich den auch ganz gut angucken.

  7. #5872
    Zitat Zitat von Cpt Kuesel Beitrag anzeigen



    Der Film an sich ist sicherlich einer der schlechteren Bonds. Story ist mehr so gääähn, dazu hat er gegen Ende eine wirklich fürchterliche Länge. Allerdings nährt sich der Verdacht, dass Timothy Dalton der beste Bond Darsteller ist. Achje, hätte er nur mehr davon gemacht und Roger Moore weniger (oder noch besser : gar keine).
    6/10
    Timothy Dalton imo auf jeden Fall der beste Bond und ich finde die Lizens zum Töten auch einen mehr als soliden Bond. Diese Drogenkiste passt einfach extrem gut zur Kokainflut der 80er, Bond ist wütend, kompromisslos und nicht mehr so widerlich beim Ficken von 25 Jährigen, wie Roger Moore (gerade gegen Ende).
    Leider war nach dem 2. der Kalte Krieg vorbei und dann ging es mit dem unsäglichen Brosnan weiter


    Beasts of the Southern Wild
    Seltsamer Film - Sundance eben.
    Positiv sind auf jeden Fall der Dialekt, die schauspielerische Leistung vom Kind, sowie Musik und die emotionale Involvierung. Der Spannungsbogen ist dagegen ziemlich seltsam. Genau so stelle ich mir Sundance-Filme eben vor.
    Geht darum, dass in einem Küsten-Sumpfbezirk in Louisiana die Einwohner eines von Überflutungen bedrohten Dörfchens keinen Bock haben, ihre Heimat aufzugeben bzw zwangsevakuiert zu werden. Stattdessen versuchen sie sich als Gemeinschaft durchzuschlagen.

  8. #5873
    So, Weihnachtsferien Roundup, kam so einiges zusammen :



    Ein ausgewachsener Kinderfilm. Keine Wertung, ist als solcher sicherlich brauchbar, tut aber ein bisschen weh beim anschauen. Mit 10 konnten die einfach alle noch keinen Meter Schauspielern



    Siehe oben. Nur, dass hier das zukünftige Talent von Grint, Watson, Felton und Co, sowie das fehlender Talent von Radcliffe deutlicher zum Vorschein kommen. Als Film aber imo schlechter



    Erstes Mal gesehen seit er im Kino kam, kommt mir besser vor als damals. Dennoch tendenziell einer der schwächeren 5-6/10 würde ich geben




    Die Filme taugen einzeln gesehen nicht so wahnsinnig viel, sind zusammen aber ein würdiger Abschluss der ganzen HP Sache. Im Double 7/10



    Loved it. Dass der ganze Cast eine Oscarnominierung abgestaubt hat ist ebenso wie Lawrence Gewinn desselben sehr verdient. Stimmiges Ding 8-9/10



    Kenne das dänische Original nicht, diese Umsetzung ist jedenfalls eher mau. Teilweise gut gemacht, gegen Ende her aber mit ruiniertem Spannungsbogen. Auflösung ist auch schwach. 4-5/10



    Gute Nummer. Tom Hanks hat einfach eine wahnsinnige Leinwandpräsenz. 8/10



    Guter Film, der wie Teil 1 daran krankt, einfach zu lang zu sein. 7/10



    Braucht wohl nicht kommentiert zu werden. 10/10



    Hat mir sehr gut gefallen. Großartige Dialoge, großartiger Cast (Page und Simmons sind göttlich als Vater/Tochter Gespann). 8-9/10
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  9. #5874
    Fand Captain Philips wahnsinnig belanglos und uninteressant. Wie mir der Kerl und sein Schicksal durchgehend scheißegal war. Sicher kann man da keine emotionale Hintergrundstory erwarten weils ja auf einer wahren Begebenheit beruht, aber deswegen macht man aus solchen Geschichten auch keinen 1zu1 originalgetreue Nachbildung in Filmformat.

  10. #5875
    Zitat Zitat von Lorias Beitrag anzeigen
    Fand Captain Philips wahnsinnig belanglos und uninteressant. Wie mir der Kerl und sein Schicksal durchgehend scheißegal war. Sicher kann man da keine emotionale Hintergrundstory erwarten weils ja auf einer wahren Begebenheit beruht, aber deswegen macht man aus solchen Geschichten auch keinen 1zu1 originalgetreue Nachbildung in Filmformat.
    Ja das stimmt war auch etwas enttäuscht, aber naja du hast ihn gesehen die Filmindustrie hat daran verdient und sie sind Happy :-)

  11. #5876
    Benutzerbild von SiN19
    Registriert seit
    Aug 2006
    BNet Account
    crazycrazycrazy
    Beiträge
    4.244
    Zitat Zitat von Cpt Kuesel;5016101
    [IMG
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/e/ec/Junoposter2007.jpg[/IMG]

    Hat mir sehr gut gefallen. Großartige Dialoge, großartiger Cast (Page und Simmons sind göttlich als Vater/Tochter Gespann). 8-9/10
    +Großartiger Soundtrack imo
    Denn du bist das, was du draus machst - du bekommst, was du erschaffst.

  12. #5877


    Ich mag Joseph Gordon-Levitt ja echt gerne, aber das mit dem Drehbuchschreiben/Regieführen sollte er vielleicht wieder sein lassen. Wirkt zu sehr nach "Komm, ich mach mal nen Film, wo es darum geht wie geil ich aussehe und wie ich Scarlett Johanson bums. Geilo. BIZEEEEEPS"
    4-5/10
    Zitat Zitat von Verdammnis Beitrag anzeigen
    "Tut mir Leid, wir vermieten nur an Frauen."
    Warum nicht gleich "Tut mir Leid, wir vermieten nicht an Juden."

  13. #5878
    Benutzerbild von arrow
    Registriert seit
    Okt 2003
    Ort
    Bremen
    BNet Account
    gmL.arrow
    Beiträge
    5.560
    Eden Lake (2008)

    WAS FÜR EINE UNGLAUBLICHE SCHEISSE!
    nope, hab mich nur per hand befriedigen lassen. reichte mir. und samstag blow job. aber sie meinte ich soll ihr dafür nen brief schreiben

  14. #5879
    Benutzerbild von Seshiro
    Registriert seit
    Sep 2007
    BNet Account
    ImTheUnknown
    Beiträge
    3.413
    Hat hier wer Nymphomaniac gesehen? Fand ihn recht nice. Kumpel von mir feierte es total, dass von Trier versucht hat dem Film im Film nen Kontext zu geben, fand es aber stellenweise nervig. Medienaufmerksamkeit war komplett übertrieben. Müsste ihn nochmal sehen um mehr darüber zu reden, hab bisher nur meinen 2 Wochen alten Ersteindruck. Ist aber von der Geschichte her ziemlich cool aufgebaut und eben gar nicht das was man vorgewarnt bekommen hat lol

    Can you dig it?

  15. #5880
    letzter...mhmm Der Hobbit Part 2.
    Auf DVD wär´s Die Verurteilten und American Beauty

    Hatte Die Verurteilten zwar noch auf VHS aber am Ende holt man sich die wirklich guten Filme dann doch lieber nochmal, für die Kinder wenn sie groß sind und daran teil haben sollen, was sie verpasst haben
    started wc3 playing in Feb/2003
    inactive wc3tft since Jun/2010
    Wc3 Rente, es gibt Dinge die kann man nicht kaufen.

Seite 392 von 394 ErsteErste ... 292342382389390391392393394 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •