PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Adobe dynamic link



PANIC5
01. April 2009, 17:36
Hat jemand Ahnung davon? Bei mir ist die Anwendung nicht ohne Qualitätsverlust durchführbar. Jemand ne Ahnung wo ich was falsch gemacht haben könnte?

Schonmal vielen Dank im Vorraus

panic-

RyFridge
07. April 2009, 23:08
Mal ne Frage für Dumme, was ist ein Dynamic Link :> Sorry.

Ist das eine extra Anwendung oder (hätte ich jetzt spontan getippt) wenn man 2 keyframe-lines verlinkt?

PANIC5
08. April 2009, 08:47
nein, das ist ne funktion die ab cs4 möglich ist.

man kann n projekt von adobe premiere in adobe after effects, oder andersrum, importieren ohne das video als solches vorher zu rendern, sodass eine weiterverabeitung ohne qualitätsverlust möglich sein sollte (bei mir hab ich leider ein qualiverlust zu beklagen^^)

hat natürlich den nachteil, dass das video etwas ruckelig werden könnte, da alle änderung natürlich immer noch berechnet werden müssen^^



panic-

RyFridge
08. April 2009, 14:23
Achso :D Ich weiß nich obs daran liegt aber versuch doch einfach mal die einstellungen der neuen Komposition gleich zu machen, d.h. FPS, resolution, blur type, field order und so. vllt muss er z.b. die resolution umrendern oder so?

Sonst leider auch kein plan aber klingt ziemlich praktisch muss ich auch mal testen ^^

PANIC5
30. Juni 2009, 13:29
und mal was heruasgefunden?
Ich hab btw festgestellt, dass das prob wohlmöglich woanders liegt. denn selbst wenn ich bei premiere die sequenz uncompressed exportiere ist derselbe qualiverlust zu beklagen. ich hab echt ka woran das liegen könnte


panic-

Paulquappe
30. Juni 2009, 23:36
Ach PANIC-, du bist iwie der einzige der mit Adobe arbeitet :cheesy:

PANIC5
01. Juli 2009, 00:08
:(

PREMIERE >>>>> VEGAS

wollte ich hiermit nurmal gesagt haben :D

RyFridge
01. Juli 2009, 04:22
NIX DA! :D

Vegas ---> Einfacher und übersichtlicher Rohschnitt
Adobe ---> Geilen Effektscheiß für kleine Sequenzen

PANIC5
01. Juli 2009, 11:20
mom mom mom
erstmal ist adobe ja generell. gibt ja after effects und premiere =D
und premiere ist dort ja eher mit vegaz zu vergleichen, und dort ist es besser als vegaz :D
ok eigentlich kann ich darüber nichts sagen, weil ich vegaz nie ausprobiert hab, aber darum gehts hier ja nicht XD

Vegaz < premiere :D

Paulquappe
01. Juli 2009, 12:34
Soll aber keine Vegas vs. Adobe Diskussion werden ...

PANIC5
01. Juli 2009, 13:28
konnte mein problem nun auch endlich lösen, also bin soweit erstmal zufrieden xD