PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vegas Tutorial: Bilder in 3D



AyreEgon
02. November 2006, 02:31
Sicherlich fragen sich viele von euch wie manche Videomacher seine Werke mit dezent platzierten 3D Animationen optisch verschönert.

Euch blieb dies Wissen im Bezug auf 3D editing verwehrt ?

Kein Problem, ich werde heute für euch ein Tutorial zusammenfassen, welches Schritt für Schritt alle Einzelheiten klärt.

Womit beginnen wir ? Achja, klar doch. Wir klicken auf die http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/Vegas.exe.jpg Verknüpfung.

Vegas öffnet sich und wenn unser aktuelles Projekt nicht gerade geladen wird, sehen wir dieses Bild.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/1.jpg

Wir öffnen den Reiter ,,Media Generators" mit welchem ich euch 3D Animationen mit Vegas näher bringen möchte.

Dieses Bild zeigt sich uns.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/2.jpg

Wir wählen als Muster -> ,,Large Tiles" aus und ziehen mit gehaltener Linker Maustaste dieses Muster auf die erste Videospur.

Sollte dann so aussehen.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/3.jpg

Wie auf dem Bild gezeigt, klicken wir nun ,,Compositing Mode" an.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/4.jpg

Es sollte sich nun ein Kontextmenü öffnen in welchem wir ,,3D Source Alpha" wählen.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/5.jpg

Nun heißt es die Maus über das Symbol ,,Track Motion" zu fahren und zu aktivieren. Sieht dann in etwa so aus.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/6.jpg

Ein Fenster schießt uns entgegen welches die Ansichten Top, Left, Front und Perspective beinhaltet.


Mittels gedrückter linker Maustaste, kann man die Position des Objektes nun beliebig verändern, keyframes setzen und alle üblichen Vegas Effekte drüber spielen.

http://home.versanet.de/~peter-leopold/vegas/7.jpg

Hier noch das Ergebnis, wobei es sich nur um einen Test handelt, welche euch veranschaulicht, was die Funktion denn nun überhaupt bewirkt.

- Klick (http://i1.fastup.de/show.asp?file=3D+Test.wmv) -

Eurer Kreativtät werden keine Grenzen gesetzt

Ich hoffe ihr habt Spass an dieser Funktion und lässt schon bald eure Werke mit eurem neu erlangten Wissen im neuen glanz erstrahlen.

Soviel von mir

Peace-

LavaZzX
02. November 2006, 09:09
Sollte einigen Moviemakern die noch am Anfang stehen sehr helfen, THX egon :)

MfG LavazzaHasu

facultysockel
02. November 2006, 12:11
sehr nais! jetzt kann ich mein movie wieder von vorn anfangen :P
gj

BuLLFroG
02. November 2006, 13:53
schönes Tutorial, thx =)

Tze
02. November 2006, 15:13
nice^^

LavaZzX
02. November 2006, 15:37
Trotzdem, wer richtig 3D arbeiten möchte sollte andere Proggi's benutzen. z.B. Cinemaxxxxxx 4D

schlafi
02. November 2006, 16:27
3D Studio Max ftw :h_grin:
ein tutorial für den neueinsteiger

Nagaaaaa
27. August 2007, 01:30
Geht das auch in Vegas 5.0 ?

Jap, geht. Danke :D

TheDownpointer
21. Oktober 2008, 04:16
Sony Vegas ist einfach nur geil für Clan-Videos !
Ich benutze 8.0 PRO. Das Tutorial hilft mir zwar nich, aber anderen bestimmt :D

PANIC5
21. Oktober 2008, 10:34
warum denn grad für clan movies?


PANIC-

TheDownpointer
21. Oktober 2008, 15:22
Original geschrieben von PANIC5
warum denn grad für clan movies?


PANIC-

Ja, so gut wie alle möglichen Clan-Videos (Von Cod, CSS what ever) sind mit Vegas gemacht. Einfach weil es die geilsten Effekte benutzt und man so viele Freiheiten hat.

PANIC5
21. Oktober 2008, 15:29
naja aber andere movies kann man damit doch genau so gut machen, also skillmovies etc^^

außerdem kann man das mit premiere auch machen =)


PANIC-

sXsHannes
22. Oktober 2008, 00:24
Vegas ist nicht wegen den Effekten so beliebt, sondern wegen dem guten Workflow, also der griffigen Oberfläche und dem leichten und angenehmen Schnitt.
Die Standart-Effekte sind nicht übel, da sind Programme wie After Effects aber noch viel besser.