PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die große FAQ zum Video Forum



3v0LuT1oN
14. September 2005, 18:47
So, heute haben wir ein kleines Geschenk für alle, die hie rim Forum unterwegs sind und gerne allgemeine Fragen beantwortet haben wollen, aber nicht lange suchen wollen. Die Video-FAQ!!!
Hier gehen wir von den Programmen bis hin zum Hosting und werden die FAQ auch immer erweitern und versuchen sie aktuell zu halten. Aber genug der Worte, hier erstmal die einzelnen Punkte

F: Mit welchen Programmen kann ich Szenen aus einem Replay umwandeln, damit ich sie in einem Video verwenden kann?
A: Zum einen gibt es das Programm Fraps, welches am meisten eingesetzt wird. Desweitern wird auch das Programm GameCam benutzt, welches überwiegend zur Erstellung von 1st Person Vods eingesetzt wird.

F: Welche Programme gibt es zum Schneiden des Movies?
A: Die wohl am meisten Verwendeten Programme sind wohl Adobe Premiere, Adobe After Effects und Sony Vegas. Außerdem gibt es noch Ulead Mediastudio, welches sehr stark Adobe Premier ähnelt, aber nicht ganz so viele Möglichkeiten bietet, also wenn man so will eine abgespeckte Premier-Version ist. Zu guter letzt gibt es noch das Programm VirtualDub, welches aber eher selten für den Schnitt eingesetzt wird.

F: Wo kann ich Trial-Versionen der Pogramme bekommen?
A: Die links sind wie folgt:
Sony Vegas Video 6 (http://www.sonymediasoftware.com/products/product.asp?pid=404)
Adobe Premiere 6 (http://www.soft32.com/download_315.html)
Adobe After Effects (http://www.zdnet.de/downloads/prg/3/0/en10021430-wc.html) (Allternativer Link, falls der erste nicht klappt (http://www.adobe.de/products/tryadobe/reg_aftereffects6.5winmultryout.html))
Ulead Mediastudio Pro 7 (http://www.ulead.com/msp/trial.htm)
VirtualDub (http://nato.daddeln.de/pv/index.php?nav=files&action=detail&id=40)

F: Wo finde ich gute Tutorial?
A: Eine Sammlung von guten und wichtigen Tutorials gibt es auf www.planet-videos.com (http://www.planet-videos.com) und demnächst hoffentlich auch bei uns. Hier eine kleine Übersicht über die 3 wichtigsten:
Xvid (Codec-Tutorial) (http://nato.daddeln.de/pv/index.php?nav=xvid)
Adobe Premiere (http://nato.daddeln.de/pv/index.php?nav=premiere)
Sony Vegas Video (http://warcraft3.ingame.de/movies/tutorials/vegas.php)
Ulead Mediastudio (http://nato.daddeln.de/pv/index.php?nav=mediastudio)
VirtualDub (http://nato.daddeln.de/pv/index.php?nav=virtualdub)

F: Womit kann ich mein Video am besten komprimieren?
A: Hierfür eignet sich am besten das Programm VirtualDub. Es liefert perfekte Arbeit, ihr müsst vorher das Movie uncodiert lassen, damit VirtualDub vernünftig den Codec drüberpacken kann und das Movie somit auf eine sehr gute Größe verringern kann.

F: Wo kann ich mein Video uploaden, wenn ich keinen eigenen Webspace zur Verfügung hab und geht das auch bei inWc.de?
A: Zum einen gibt es die einschlägigen Seiten www.planet-videos.com (http://www.planet-videos.com) und www.filefront.com (http://www.filefront.com). Hier könnt ihr eure Movies uploaden und stehen dann für jeden zum Download bereit. Eventuell müsst ihr bestimmte Auflagen oder Gegenlleistungen erfüllen, diese sind aber nicht wirklich schwer einzuhalten.
Wir auf inWc.de uppen eher ungern Movies von Usern. Dies liegt daran, dass Webspace und Traffic recht teuer sind und wir auch ein bissl auf diese Zahlen achten müssen. Allerdings spricht nichts dagegen, wenn das Movie sehr gut geworden ist. Das dies nicht nur Leute schaffen, die schon seit Jahren an Movies rumbasteln, zeigt das "Tee Squad Movie", welches schon mit Movies von Leuten wie dyo, Froggy und sogar cashman mithalten kann. Also hängt euch rein und mit ein wenig Glück findet ihr euer Movie auch bald bei inWc.de wieder.

F: Wie läuft das mit dem Hosting auf den verschiedenen Seiten? Muss man etwas bestimmtes beachten?
A: Ein Tutorial, wie man am besten ein Movie auf FileFront hosted, könnt ihr hier (http://www.own-age.com/forum/thread.aspx?id=34220&page=1) finden. Es ist zwar auf Englisch, aber gut durch Bilder erklärt.
Planet-Videos bietet direkt eine deutsche Anleitung auf ihrer Seite an, die ihr hier (http://nato.daddeln.de/pv/index.php?nav=hosting) findet.

F: Wo kann ich am besten für mein Movie Werbung machen?
A: Hier steht euch das Video-Forum zur Verfügung. Ihr könnt einen Thread aufmachen, in dem ihr den Link zu eurem Movie und eine kleine Beschreibung postet. Der Vorteil dabei ist wohl klar:
Die User können euch Feedback direkt im selben Thread geben und auch andere Leute können davon profitieren, da sie sehen, was der Com gefällt und was nicht so super ist.

F: Ich habe alle Programme, weiss aber nicht wo ich anfangen soll...
A: Überlege dir, welche Art Movie du machen willst, und fange an nach bestimmten passenden Szenen in Replays zu suchen. Natürlich hast du es einfacher, wenn du kein Clanmovie machst, da du dann nicht auf Replays deiner Mates beschränkt bist.

F: Wie halte ich den Film abwechslungsreich?
A: Nicht ewig auf der selben Perspektive bleiben! Dieselbe Szene aus verschiedenen Perspektiven aufnehmen und mit bewegten Übergängen verbinden. Nicht Szenen derselben Rassen/Spieler hintereinander schalten, auch nicht alle Surrounds hintereinandersetzen, vermischen ist die Devise.

F: Welche Effekte eignen sich am besten? Welche Übergänge kann ich benutzen?
A: Als Übergang empfehlen sich die weiche Blende und die Schwarzblende, ab und zu (aber nicht zu oft) kann man auch den Zoom als Übergang benutzen. Die Zeit sollte man möglichst kurz halten, bei zu langen Übergängen sinkt die Spannung.
Bei Effekten muss man sagen, dass viele ihre recht guten Filme mit Effekten überladen und somit die Qualität des Movies sehr stark abnimmt. Man sollte genau abwägen, wann es zu viel wird, zu wenig Effekte haben nämlich die selbe Folge wie zu viele. Standardmässig kann man die Schwarz/weiss Ansicht benutzen, lange Szenen kann man schneller abspulen, der Zoom (in Massen) wird auch oft gebraucht. Auch der Screen-in-Screen Effekt kann einiges hermachen, da man so 2 parallele Aktionen verknüpfen kann. Der Effekt ist allerdings nicht immer ganz einfach umzusetzen, vor allem bei Adobe Premiere kann es schwer werden.

F: Wieviel arbeit steckt hinter 5 minuten Film?
A: Oftmals steckt hinter kurzen Filmen mehr Arbeit als vermuten lässt. Das Aufnehmen (vor allem wenn die Szene spät in einem Replays vorkommt kann bei hohen Ansprüchen schonmal 15-30 Minuten Pro Szene (10-20 seks) in Anspruch nehmen. Die Bearbeitungszeit sinkt dafür bei Erfahrung, je schneller man sich an das Programm gewöhnt, desto flüssiger kann man arbeiten. Wenn man Effekte und Übergänge selten nutzt, kommt man auch sehr viel schneller voran.

Wir hoffen, dass diese FAQ euch weiterhelfen kann und einige Fragen klärt. Wie schon am Anfang erwähnt, versuchen wir, die FAQ durchgehend aktuell zu halten und wenn ihr etwas wichtiges habt, was hier noch fehlt, postet es einfach in den Thread. Über Feedback würden wir uns auch freuen, allerdings werden wir Spam nicht tolerieren.

Eure Movie-Foren Mods 3v0 und death