PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grüner-Curry-Kokos- Geschnetzeltes



Blackphoenix
26. August 2005, 15:49
Der Name für das Rezept klingt ein wenig ungewöhnlich, aber wer`s gerne scharf oder asiatisch mag dem wird es sicher schmecken.

Du brauchst:
- ca. 2 EL grünen Curry (grüne Paste im Supermarkt in der Asia-Ecke zu finden)
- 200-400 ml Kokosnussmilch (besonders cremige eigenet sich gut)
- 400 g Hühnchen oder Putenfleisch
- Bambusstreifen

Den grünen Curry mit etwas Öl im Wok oder einer hohen Pfanne anschwitzen.
Die Kokosmilch dazu geben und gut verühren, wenn das ganze dann köchelt wird das geschnetzelte Putenfleisch dazugegeben.
Warten bis das Fleisch gar ist (geht ziemlich flott) und dann nurnoch die Bambusstreifen dazu und das ganze noch ein wenig köcheln lassen. We will kann das ganze noch mit Fischsauce abschmecken, ich lasse sie meistens weg.
Voilà, fertig!

-------------------------------------------------------------------------------

Dazu passt z.B. Reis sehr gut, der die Schärfe des Curry dann neutralisiert.

Übrigens vorsicht mit dem grünen Curry, es ist wirklich ziemlich scharf (als ich das Rezept das erste mal mit einer Gruppe gekocht hat sind uns bei den ersten Probierversuchen die Tränen gekommen). Wer es lieber feurig mag kann gerne etwas mehr von dem Curry reintun - wenn es mal zu scharf geworden ist, einfach wieder ein bisschen Kokosmilch dazugeben bis es wieder essbar wird ;)

Viel Spaß mit dem Rezept - hab es heut Mittag mal gekocht und es war ratzfatz alle, ich musste sogar Nachschlag kochen ^^

Liebhaber
26. August 2005, 16:30
Ich dachte Leute wie du trinken nur Blut und opfern Ziegen :x

Aber Curry kokos is ansich immer gut. werds evtl mal kochen.

Blackphoenix
26. August 2005, 16:48
Original geschrieben von Date Rape
Ich dachte Leute wie du trinken nur Blut und opfern Ziegen :x


Nein ich fresse nur jungfräuliche Männer, ich schaffe aber leider nur einen halben -.-



Original geschrieben von Date Rape
Aber Curry kokos is ansich immer gut. werds evtl mal kochen. ´

Ja, aber grüner Curry schmeckt ganz anders als der "normale" gelbe (Nur für den Fall, dass du ihn nicht kennst)

Mesarosch
30. August 2005, 08:06
Grüner Curry - Voodoo Gewürz



Hersteller: Herbaria Kräuterparadies GmbH
Füllmenge: 25 g
Herkunft: D
Qualität: EG
Empf. VK: 2,99 €
Zutaten: Zitronengras*, Kruzkümmel, Ingwer*, Anis*, Petersilie*, Pfefferminze*, Bockshornklee*, Kardamom*, Muskat*, Lauch*, Liebstöckel*, Loorbeer*, Rosmarin*, Schwarzer Pfeffer*
* aus biologischem Anbau



Daraus besteht grüner Curry !
Ist also so ne Art Gewürzmischung !

Sebskull
30. August 2005, 12:30
curry ist soweit ich weiß immer eine gewürzmischung, beim gelben, entscheidet der Kurkuma anteil über den Grad der Geldfärbung.

generell kann man wunderbar mit kreuzkümmel ( kumin glaube ich auch genannt) und kurkuma eine "asiatische note" ins essen bringen.
Auch schmeckt es generell bei gemüsepfannen sehr interessant. ( zB Paprika Tomate Zwiebeln frische Chanpignons und das dann mit oben genannten sachen und noch etwas curry würzen. )
mfg
Wsk

Mesarosch
31. August 2005, 07:31
Curry reis ist imba. Einfach 60 g Curry ins wasser zum reis schütten und dann den Reis kochen... schmeckt einfach nur geil !

schronkor
14. September 2005, 16:37
ich find es schmeckt besser wenn man den curry später dran tut
danach noch salz und pfeffer und soja sosse DAS IS GEIL :D

horseman
14. September 2005, 20:40
Du sagst 2 EL Curry,ich nehme immer 3 bis 4 ich mag es gerne curryg

Blackphoenix
15. September 2005, 18:56
Beim ersten mal hab ich es mit 4 gehäuften löffeln gewürzt, danach saß unsere ganze Gruppe mit tränenden Augen und hochroten Gesichtern vor dem Essen, seit dem bin ich etwas vorsichtiger in der Hinsicht...

Hydrophobia
19. September 2005, 13:14
Original geschrieben von Blackphoenix
saß unsere ganze Gruppe
dein harem oder deine fans?
oder deine familie?

bei uns gibts seltenst reis leider :/ weil meine ellis net so drauf stehen

Blackphoenix
22. September 2005, 21:04
Original geschrieben von Hydrophobia
dein harem oder deine fans?
oder deine familie?


Hehe, nein, meine Hauswirtschaftsgruppe vom letzten Jahr (Gottseidank hab ich das nie nie wieder!)