PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was machen gegen "Unzerstörbar"



Thosch-Oft
27. Juli 2005, 19:15
Ja, was machen.
Ich spiel zwar ncihtmehr, würd mich aber interessieren.

Say_my_name
27. Juli 2005, 19:25
Die Karten ganz aus dem Spiel entfernen, oder sonstwie außer Gefecht setzen. (Kokon der starre, Pazifismus, etc.)

schwadde
27. Juli 2005, 20:07
Nicht ganz richtig, da man auch gegen zauber immun ist, kann man unzerstörbare kreaturen wie z.B den Nachtstahl-Koloss (http://magiccards.info/ds/de/109/) nicht einfach mit mit Pazifismus lahmlegen.
Die wirklich einzige möglichkeit ist nur, dass der Gegner die Karte abwerfen muss.

Da gibs so nen paar karten. Ich weiss das es mal so weiße und schwarze karten gab. Ich such grad welche, hab aber bist jezt noch keine passenden gefunden.

btw: damit sowas aber nicht passieren kann und man wirklich unverwundbar ist, gibts diese schöne karte:Ivory Mask (http://magiccards.info/8e/en/27/). Dann klappt das mit dem abwerfen net mehr ^^

Butcher000
27. Juli 2005, 20:09
Was meinste Unzerstörbar?

-Gegner kann nicht unter 1 sinken, außer wenn keine Kreatur mehr auf dem Spielfeld ist? (Verzauberung)
-Kreatur kriegt keinen Schaden mehr?
-Kreatur kann nicht das Ziel von Zaubersprüchen oder Fähigkeiten sein?

1.) Alle Kreaturen töten.
2.) Mit Zauber töten.(zB: Mit Terror (ein Farbloses Mana und ein Sumpf tappen) Kreatur (darf nicht schwarz sein) zerstört und kann nicht regeneriert werden)
3.) Mit Kreatur die andere Kreatur töten.

Falls alles eintritt (ja mein Kumpel hatte solch ein Deck, er hatte Kreatur die von sich selbst aus kein Schaden Kriegt dazu hatte er ne Kreaturenverzauberung die die Kreatur nicht das Ziel von Zaubersprüchen und Fähigkeiten werden lies) zerstörst du einfach die Verzauberung, falls die Kreatur nervt zerstörst du Verzauberung (die Kreatur kann nicht das Ziel von Zaubersprüchen und Fertigkeiten sein) und danach mit einem Zauber (wie oben genannt) die Kreatur.

Doener
27. Juli 2005, 20:26
Original geschrieben von Nookish
Was meinste Unzerstörbar?

-Gegner kann nicht unter 1 sinken, außer wenn keine Kreatur mehr auf dem Spielfeld ist? (Verzauberung)
-Kreatur kriegt keinen Schaden mehr?
-Kreatur kann nicht das Ziel von Zaubersprüchen oder Fähigkeiten sein?

1.) Alle Kreaturen töten.
2.) Mit Zauber töten.(zB: Mit Terror (ein Farbloses Mana und ein Sumpf tappen) Kreatur (darf nicht schwarz sein) zerstört und kann nicht regeneriert werden)
3.) Mit Kreatur die andere Kreatur töten.

Falls alles eintritt (ja mein Kumpel hatte solch ein Deck, er hatte Kreatur die von sich selbst aus kein Schaden Kriegt dazu hatte er ne Kreaturenverzauberung die die Kreatur nicht das Ziel von Zaubersprüchen und Fähigkeiten werden lies) zerstörst du einfach die Verzauberung, falls die Kreatur nervt zerstörst du Verzauberung (die Kreatur kann nicht das Ziel von Zaubersprüchen und Fertigkeiten sein) und danach mit einem Zauber (wie oben genannt) die Kreatur.

Ich denke er wird die Karten meinen, die ganz einfach die Fähigkeit "Unzerstörbar" haben.

Nilso2
27. Juli 2005, 20:28
Klappt es nicht, den Karten infach so viel -X/-X zu geben, bis sie tot oder zumindest keine GEfahr mehr sind?

Butcher000
27. Juli 2005, 20:32
Original geschrieben von Doener
Ich denke er wird die Karten meinen, die ganz einfach die Fähigkeit "Unzerstörbar" haben.

Oh äh ^^

Von der Fähigkeit wusste ich garnischts...
Entweder hab ich zu lang nit mehr gespielt und habse vergessn ;) oder das is ne Fähigkeit aus den neueren Editionen ...

schwadde
27. Juli 2005, 20:56
Naja die fähigkeit ist nicht mehr so neu. Kommt aus der zweiten Mirrodin Edition "Nachtstahl"- zu englisch "Darksteel".

@Nilso: geht auch nicht.

Ich erläutere nochmal was Unzerstörbar bedeutet.
Die Kreatur kann nicht das ziel von fähigkeiten oder Zaubersprüchen sein
Die Kreatur erleidet keinen Kampfschaden.
-> sie ist wie der name schon sagt, unzerstörbar ^^.
Nun wird sich so manch einer sagen, dass ist doch imba. Nicht ganz. Diese karten sind meist sehr teuer oder mit einem Nachteil versehen.
Um solche karten aus dem Weg zu räumen, muss man den Gegner dazu bringen diese Karte zu Opfern.

Say_my_name
27. Juli 2005, 21:20
Original geschrieben von schwadde
Naja die fähigkeit ist nicht mehr so neu. Kommt aus der zweiten Mirrodin Edition "Nachtstahl"- zu englisch "Darksteel".

@Nilso: geht auch nicht.

Ich erläutere nochmal was Unzerstörbar bedeutet.
Die Kreatur kann nicht das ziel von fähigkeiten oder Zaubersprüchen sein
Die Kreatur erleidet keinen Kampfschaden.
-> sie ist wie der name schon sagt, unzerstörbar ^^.
Nun wird sich so manch einer sagen, dass ist doch imba. Nicht ganz. Diese karten sind meist sehr teuer oder mit einem Nachteil versehen.
Um solche karten aus dem Weg zu räumen, muss man den Gegner dazu bringen diese Karte zu Opfern.

Unzerstörbare Karten KÖNNEN das Ziel von Zaubersprüchen und Fähigkeiten sein, sie können also sehrwohl aus dem spiel entfernt werden oder per -x/-x aus dem Weg geschafft werden.


If an indestructible creature has 0 toughness, it will be put into its owner's graveyard. Being indestructible can't prevent this.

Being indestructible stops only effects that would destroy the permanent, including destruction due to lethal damage and destruction that doesn't allow regeneration. An indestructible permanent can be removed from the game, returned to a player's hand, put into a graveyard, or sacrificed.


http://www.wizards.com/default.asp?x=magic/faq/darksteel

Hotzenguy
27. Juli 2005, 23:13
den berüchtigten Darksteel Collossus
http://magiccards.info/scans/en/ds/109.jpg

kriegt man z.b. mit Diabolic Edict oder Duplicant vom Tisch

Ansonsten sieht es eher schlecht aus wenn er mal liegt, weil er aber 11 Mana kostet sollte das aber nicht sehr häufig der Fall sein.

DarkSeedragon
28. Juli 2005, 05:56
Das ist trotzdem imba oO

Doener
28. Juli 2005, 10:13
Original geschrieben von Hotzenguy
Ansonsten sieht es eher schlecht aus wenn er mal liegt, weil er aber 11 Mana kostet sollte das aber nicht sehr häufig der Fall sein.
Das mit den 11 Mana ist oft kein Problem. Einer ausm Forum hier z.B hatte genug Karten, mit denen er ihn aus der Bibliothek oder sonst wie irgendwie billig aufs Feld holen konnte. Jedenfalls hatte er es im Spiel gegen mich irgendwie immer geschafft das Vieh zu holen un das oft schon in der 5 oder 6 Runde.

Zakuzaru
28. Juli 2005, 11:13
Der Colossus hat mir noch nie probleme gemacht. Irgendwie war es immer zu schaffen ihn unbrauchbar zu machen.

Und dass indestructible auch schutz vor fähigkeiten gibt, das ist ein gerücht unter 12jährigen die die regeln nicht verstehen und sich was ausdenken :8[: (sorry @schwadde)

schwadde
28. Juli 2005, 22:48
hehe wollt mich noch entschuldigen ^^ bin zwar doch ein paar jährchen älter, jedoch ist das natürlich nen gewaliger schnitzer ^^. . Ich hab das mit nen paar Kumpels von mir bis jetzt immer so gespielt und mich schon gewundert, warum des eigentlich so imba ist. Selbst bei turnieren ist mir sowas noch nichtmal aufgefallen,da ich nie gegen einen gespielt hatte mit solchen karten. Eigentlich peinlich ^^.Naja man lernt nie aus.

IceTea
28. Juli 2005, 23:21
[x] zorn gottes,

so wie ich es noch weiss ist zorn gottes u. ä. karten ein globaler effekt, der alle karten betrifft auch wenn sie als ability z.b. unzerstörbar oder immun gegen **** sind



aber ich spiele ja schon seit 1 1/2 jahren kein magic mehr deswegen könnte es sich mittlerweile wieder geändert haben

Hotzenguy
28. Juli 2005, 23:56
falsch.


Wrath of God zerstört keine unzerstörbaren (get it?).

schwadde
29. Juli 2005, 10:28
Hmmm aber der Weltenvernichter (http://magiccards.info/mi/de/276/) müsste eigentlich über allem stehen oder?

Zakuzaru
29. Juli 2005, 10:42
Original geschrieben von schwadde
Hmmm aber der Weltenvernichter (http://magiccards.info/mi/de/276/) müsste eigentlich über allem stehen oder?

Warum? Er macht doch auch nur "zerstöre alles" ... das einzige was hier wirkt ist halt indestructible sein.

Hotzenguy
29. Juli 2005, 14:23
Original geschrieben von schwadde
Hmmm aber der Weltenvernichter (http://magiccards.info/mi/de/276/) müsste eigentlich über allem stehen oder?
nein. So schwer ist es wirklich nicht:

unzerstörbar heißt es kann nicht zerstört werden, also mit keinem Zauber/Fähigkeit auf dem "zerstöre" oder "destroy" draufsteht UND dass die Kreatur nicht durch Schaden stirbt.

Zakuzaru
29. Juli 2005, 15:30
Wohingegen ein simples Chainers edict oder irgendwelche remove permanent sachen dagegen mehr als effektiv wirken.

Larviii
03. August 2005, 03:44
Original geschrieben von Thosch-Oft
Ja, was machen.
Ich spiel zwar ncihtmehr, würd mich aber interessieren.
http://magiccards.info/scans/en/tp/22.jpg

oder einfach countern :)


Original geschrieben von Doener
Das mit den 11 Mana ist oft kein Problem. Einer ausm Forum hier z.B hatte genug Karten, mit denen er ihn aus der Bibliothek oder sonst wie irgendwie billig aufs Feld holen konnte. Jedenfalls hatte er es im Spiel gegen mich irgendwie immer geschafft das Vieh zu holen un das oft schon in der 5 oder 6 Runde.
du musst den colossus ja nicht hardcasten...
http://www.mercadia.de/home/karten/UrzasLegacy/goblinwelder.jpg http://magiccards.info/scans/en/ul/45.jpg

goebelhuhn
04. August 2005, 20:55
oder man nimmt das im derzeitigen t2 Geschehen doch relativ beliebte Tooth and Nail, das in nem guten deck schon durchaus mal runde 4-5 kommt , sodass der colossus+ Kikki Jikki dann meistens in Runde 5 oder 6 game ist, wenn man sich nix dagegen einfallen laesst...

Lavamancer
05. August 2005, 12:31
swords to plowshares
barter in blood
diabloic edict
demonic "
chainers "

Sick_of_it_all
06. August 2005, 02:17
Original geschrieben von schwadde
Nicht ganz richtig, da man auch gegen zauber immun ist, kann man unzerstörbare kreaturen wie z.B den Nachtstahl-Koloss (http://magiccards.info/ds/de/109/) nicht einfach mit mit Pazifismus lahmlegen.
Die wirklich einzige möglichkeit ist nur, dass der Gegner die Karte abwerfen muss.


stimmt nicht, der Pazifismus wirkt auf den Nachtstahlkoloss, da er kein schaden ist sondern eine verzauberung

DommE3
06. August 2005, 02:57
Mögliche Konter, die mir so spontan einfallen (ich spiele schon lange nicht mehr):

-Ganz einfach: Counterspell
-Wenn du ihn auf Basis */0 bringen kannst, stirbt er aber, da eine Kreatur mit Widerstandskraft 0 einfach tot ist, sie bekommt ja keinen Schaden, du könntest dann ja zB auch nicht regenerieren... Erst 10 Schaden machen, dann zB -1/-1, und er ist weg. Wenn ich falsch liege: Ich hab lange nicht gespielt, dass wäre für mich nur logisch...
-Block ihn mit nem dicken Regenerierer. Meine Lieblingskreatur, der Spiritmonger, wächst zB schnell genug und kann den Trampelschaden locker absorbieren...
-Flieg drüber... ^^
-Auf die Hand zurück, das wurde ja schon gesagt...
-Viele Token beschwören, die kann er nicht alle blocken...

Achso, wie man das Vieh schnell spielt? Piper! Dann kostet der genau ein grünes Mana.

MalkavianTimes
10. August 2005, 14:41
Für Unzerstörbar gibt es:

Begraben
oder Opfern lassen.

Ansonsten schutzkreise etc :)

Oder eben runterpowern mit verzauberung, oder zur seite legen lassen.
Auch gut" Friedenstifterin (keine kreatur kann angreifen) oder dieses eine teil wo keine kreatur angreifen kann mit mehr stärke als du karten aufer hand hast.

Larviii
11. August 2005, 05:34
ensnaring bridge meinst du :)

Nilso2
12. August 2005, 03:37
Mit dem Elfischem Pfeifer kriegt man den ziemlich schnell auf den Tisch...

MalkavianTimes
12. August 2005, 06:10
Und dann einfach nen Klon von machen
http://magiccards.info/9e/de/67/

n0]sKiLLz
25. August 2005, 12:13
Original geschrieben von MalkavianTimes
Für Unzerstörbar gibt es:

Begraben


begraben funzt eben nicht, weils nichts anderes is als zerstören+kann nicht regeneriert werden...

MalkavianTimes
25. August 2005, 12:51
Original geschrieben von Tallowisp
begraben funzt eben nicht, weils nichts anderes is als zerstören+kann nicht regeneriert werden... also wenn ich mich recht erinnere, ist lang her dass ich gespielt hab, Zersetzung hat zerstört und nicht regenerierbar, aber in der selben edition gab es schon begraben.

Wäre also unsinnig.
Ab davon ists ja ein bewusst anders gewählter effekt.

Hotzenguy
25. August 2005, 16:50
Original geschrieben von Tallowisp
begraben funzt eben nicht, weils nichts anderes is als zerstören+kann nicht regeneriert werden...
#2

Sonny7
01. September 2005, 19:26
Hi,ich hab schon lange kein Magic mehr gespielt aber jetzt wo ich das forum gesehen hab,hab ich dann doch mal wieder Lust bekommen und muss sagen es macht immer noch verdammt viel spaß.

Mein Deck ist ein Remasuri Deck,womit ich eigentlich an meiner Schule und gegen meine Freunde immer sehr gut war.

Jetzt wollte ich mal fragen was es denn alles für gute Remasuri Karten gibt.


[E] Das sollte eigentlich in den "Welches Deck spielt ihr?" Thread fuck

unbekannter#1
12. August 2006, 18:40
man kann auch einfach -X/-X geben dann gehen se auch tot

Slayerchen
15. August 2006, 14:49
Bury funkt ent is ja das alte Wort für zerstören und nicht regenerierbar, aber soviel ich weiß kriegt man sie mit Globalen Spell tot (dass killt ja absolut ALLES), sprich chainers erlass, wing shards, zorn GOttes etc.

edgeCruSher.
18. August 2006, 00:18
Unzerstörbar ist echt der größte Unfug, der in Magic Einzug gefunden hat.... Schuld ist die Yu-Gi-Oh Generation! :D

Slayerchen
18. August 2006, 07:33
HEHE Marit Lage is der größte umfug:
-Dark depths spielen
-den zauebr der alle marken von allen bleibenden karten nimmt
-20/20 Fliegen, Unzerstörbar ins spiel bringen :D

http://gamingetc.safeshopper.com/1832/19530.htm?305

unbekannter#1
18. August 2006, 12:47
Original geschrieben von Slayerchen
Bury funkt ent is ja das alte Wort für zerstören und nicht regenerierbar, aber soviel ich weiß kriegt man sie mit Globalen Spell tot (dass killt ja absolut ALLES), sprich chainers erlass, wing shards, zorn GOttes etc.

bei zorn gottes heißt es aber auch zerstöre alle kreaturen auch wenns ein globaler effekt is meiner meinung nach gehts dann nicht aber ich bin net so der regel pro
aus dem spiel entfernen ist am einfachsten in ravnica gibts da einige spells oder im orzhov deck is ne kreatur die kann das :nelgrin:

Slayerchen
18. August 2006, 17:35
naja global geht glaub ich auch dadrüber, das einfafhcste is schwerter zu pflugscharen

Say_my_name
27. August 2006, 09:45
Chainers Erlass funktioniert, weil die Kreatur geopfert werden muss. Zorn Gottes nicht, da sie nicht zerstört werden kann.

Slayerchen
27. August 2006, 11:42
würde Chainers Erlass heißen " Ein Spieler deiner Wahl opfert eine Kreatur Deiner Wahl" würde er auch nicht klappen, der Grund warum chainers Klappt is das er kein bestimmtes Ziel hat.
Zorn Gottes funktioniert nach dem gleichem Prinzip.
Opfern ist ja auch ein destroy effect und wenn es nur danach ging auf welcher Karte "destroy" steht spielt man nen alten Zorn gottes wo noch bury draufsteht.

unbekannter#1
27. August 2006, 17:56
wenn eine kreatur geopfert werden muss dann wird sie geopfert egal ob unzerstörbar oder nicht

Larviii
30. August 2006, 03:06
Original geschrieben von Slayerchen
Opfern ist ja auch ein destroy effect und wenn es nur danach ging auf welcher Karte "destroy" steht spielt man nen alten Zorn gottes wo noch bury draufsteht. Schwachsinn. Diabolic Edict etc geht wunderbar. Der Spieler selbst opfert die Kreatur, er zerstört sie nicht.

unbekannter#1
26. September 2006, 20:29
da gibts ne karte (name vergessen) da muss ein spieler eine angreifende kreatur opfern, die karte hat storm also viele zauber spielen und dann dürfte das kein prob sein, außer er greift mit zu vielen kreaturen an sodass du nicht genügend mana für zauber hast
:nelgrin:

Slayerchen
27. September 2006, 10:31
gennant Wingshards oder auf deutsch Flügelscherben

Moep!!
16. Oktober 2006, 22:27
Nochmal alle Methoden:
- -x/-x funktioniert nicht, es wird als tödlicher schaden gewertet wenn die def auf null sinkt, aber zum lahmlegen eignet es sich wunderbar.
- globale spells gehn nicht, da zerstören und so. Was Slayerchen meinen könnte, ist bei spell immunity. Da funktioniert der Zorn zB.
- opfern geht, es entsteht kein tödlicher schaden, und es wurde schon immer zwischen opfern und zerstören unterschieden
- aus dem spiel entfernen geht sowieso.
- man könnte die karte auch auf die hand oder ins deck zurückschicken
- oder gleich countern wenns gespielt wird
zum thema bury, früher wurden die karten sowieso ganz anders formuliert. Bury ist hier ganz einfach nur ein Wort für zerstören, ob die karte dann regenerierbar ist, steht nocheinmal seperat dabei.

Say_my_name
17. Oktober 2006, 22:58
Original geschrieben von Moep!!
- -x/-x funktioniert nicht, es wird als tödlicher schaden gewertet wenn die def auf null sinkt, aber zum lahmlegen eignet es sich wunderbar.


If an indestructible creature has 0 toughness, it will be put into its owner's graveyard. Being indestructible can't prevent this.

http://www.wizards.com/default.asp?x=magic/faq/darksteel

Moep!!
18. Oktober 2006, 14:53
ach ich hasse den block einfach <.<

unbekannter#1
12. November 2006, 12:00
aber nur mal so, was hat -X/-X mit tödlichem schaden zutun?
es gibt ne kreatur 4/1 w: einen schadenspunkt verhindern
supa kriegt er -1/-1 müsste er tot sein aber ich verhinder einen schadenspunkt, supa wird halt der nächste schadenspunkt verhindert der der kreatur zugefügt würde aber sie geht trotzdem tot
fazit: -X/-X hat nichts mit tölichem schaden zutun
man könnte auch z.b. nachtstahlkoloss, einfach 11 schaden kriegen lassen durch blockende kreaturen, er bekommt den schaden, stirbt aber nicht dran --> nun is er ne 11/0 dann -1/-1 --> er ist tot weil er dann eine 10/-1 ist

ArgusKos
13. November 2006, 15:03
ja ja meine karten verwende unbekannter#1:deadfu: :deadfu:
gegen unzerstörbar spielt einfach http://magiccards.info/scans/en/bok/4.jpg und fertig:udangel: :udangel:

unbekannter#1
14. November 2006, 14:28
schwul?!
welche karten?
:nefu: :nefu: :nefu:

Say_my_name
14. November 2006, 17:23
man könnte auch z.b. nachtstahlkoloss, einfach 11 schaden kriegen lassen durch blockende kreaturen, er bekommt den schaden, stirbt aber nicht dran --> nun is er ne 11/0 dann -1/-1 --> er ist tot weil er dann eine 10/-1 ist

Nein, kann man nicht. Die 11 Schadenspunkte verringern die Widerstandskraft des Colossus in keinster Weise, er wird also durch -1/-1 nicht auf den Friedhof gelegt, bzw. in die Bibliothek gemischt, weil er immer noch 10/10 ist und der Schaden keine Auswirkungen hat.

ArgusKos
15. November 2006, 19:46
Original geschrieben von unbekannter#1
schwul?!
welche karten?

sela schwul^^
wie wärs mit wingshards ausm Englischen deck Witzbold sonst würdest die doch net gennen gelle :deadgrin: :deadgrin:

unbekannter#1
16. November 2006, 18:00
nein net schwul
toll vll kannte ich wingshards auch so!! hääää, jetzt fällt dir nichts mehr ein!!^^
:nelgrin: :nelgrin: :nelgrin:

Gemetzelmeister
10. Juli 2007, 11:40
Was machen gegen das 9Mana-Artefakt das alle Artefakte unzerstörbar macht? Wenn kein Counter vorhanden.

Phazon.net
10. Juli 2007, 17:03
Original geschrieben von Gemetzelmeister
Was machen gegen das 9Mana-Artefakt das alle Artefakte unzerstörbar macht? Wenn kein Counter vorhanden.

Weiß hat seit neuestens eine Karte namens "Zu Staub zurückkehren" mitder du sogar 2 artefakte aus dem spiel nehmen kannst, und kostet nur 2WW mana.
Ansonsten solltest du mal die mirrodin sets durchkramen, da wirst du sicher irgentwo fündig..

Gemetzelmeister
11. Juli 2007, 07:19
Ah ok, danke.
Sind Artefaktdecks überhaupt "legal"?^^

hilolrofl
11. Juli 2007, 12:19
Original geschrieben von Gemetzelmeister
Ah ok, danke.
Sind Artefaktdecks überhaupt "legal"?^^
ja ~~

@topic
aus dem spiel entfernen, countern, auf die hand zurückbringen, -x-x geben (wenns ne kreatur ist), opfern lassen, mit pazifismus o.ä. verzaubern, kontrolle übernehmen, die karte abwerfen lassen,...

Tesaca
14. August 2008, 06:01
fakt is mit Pazifismus und -X/-X funzt es ihn unbrauchbar zu machen/wegzukriegen
also geht es auch mit den neuesten tollen fähigkeiten á la wither
z.B. http://magiccards.info/scans/en/eve/55.jpg

Lanceloot
06. September 2008, 17:04
Zorn funzt nich, hab mit dem vieh aber keine probleme... mann kanns einfach ignorieren :)
zB.: mein 1. deck... ELFENS... taunting elf auf X/X hochgepumpt, dass vieh geht zwar nich drauf aber egal und fallser doch mal durchkommt einfach mal die wellwisher angeschmissen :)

Tesaca
06. September 2008, 19:53
jo elfen sind viel zu krass ^^
deshalb z.B. spiel auch auch nur T2
aber ich muss zugeben zur zeit T2-decks zu machen is so easy