Timer selber bauen

[nocontentad]

Timer selber bauen


zum Anfang


Einleitung

Dieses Tutorial soll sich an Anfänger wenden und zeigen wie man einen Timer baut, der in einem
„Timer-Feld“ angezeigt wird. Für Tower-Defence-Maps sollte dieser selbstverständlich sein. Aber
auch für andere Maps kann er gut eingesetzt werden.

Für dieses Tutorial benötigt ihr nur den Trigger / Auslöser – Editor. Also ran an das Ding und
viel Spaß beim lesen :)


zum Anfang


Variablen-Deklaration

Wir öffnen die Variablen-ßbersicht (STRG+B) und fügen eine neue Variable hinzu (STRG+N).
In unserem Beispiel wählen wir als Variablennamen „mytimer“. Der Variablentyp muss passender-
weise „Timer“ sein. Den Startwert belassen wir bei Vorgabe, und Array bleibt auch ausgeschaltet.
Per OK bestätigen, und wir haben unsere Variable deklariert :)


zum Anfang


Timer-Trigger

In der Regel ist es sinnvoll, den Timer in die Initialisierungs-Kategorie zu stecken. Alternativ aber
auch in eine eigene Kategorie. Auf dem Bild „Timer-Trigger“ sieht man, dass ich die erste Variante
verwende.

Wir erstellen also dort einen neuen Auslöser / Trigger und nennen diesen „Timer“. Der Trigger soll
zu Beginn aus sein. Dieses erreichen wir, indem wir den Schalter wie auf dem Bild bei „1“
abschalten. Daraufhin wird dieser auf der linken Seite grau dargestellt.
Dann wenden wir uns dem eigentlich Timer zu. Dieser braucht weder ein Ereignis noch eine
Bedingung, da er aufgerufen werden soll.
Wir benötigen genau drei Aktionen (siehe „2“ auf dem Bild).

  • Neue Aktion, Typ: „Countdown-Timer“, darunter „Start-Timer“. In dem Feld darunter klicken
    wir auf das „Timer“ und wählen bei Variable „mytimer“ aus. Für den Anfang lassen wir die anderen
    beiden Werte auf „Einmalig“ (der Timer soll einzeln wieder gestartet werden) und die Zeit auf 30.00
    Sekunden.
  • Neue Aktion, Typ: „Countdown-Timer“, darunter „Create Timer Window“. Im Feld darunter
    lassen wir „Last Created Timer“ stehen, und ändern nur den Titel. In unserem Beispiel „MEIN
    ERSTER TIMER“.
  • Neue Aktion, Typ: „Countdown-Timer“, darunter „Show/Hide Timer Window“. Wir setzen das
    „verbergen“ auf „zeigen“! Denn der Timer soll ja sichtbar sein. „Last Created Timer“ bleibt wiederum
    stehen.

ACHTUNG: Bitte genau diese Reihenfolge beachten!


zum Anfang


Timer-Exp-Trigger

Da wir ja auch wollen, dass etwas passiert, wenn der Timer abläuft, brauchen wir natürlich einen
Trigger, der das für uns arrangiert. Also neuen Auslöser anlegen, in unserem Beispiel „Timer-Exp“.
Wie im Bild zu sehen, benötigen wir ein Ereignis. Typ: „Zeit“, darunter „Timer Expires“. Als Variable
wählen wir darunter wieder „mytimer“.
Unter Aktionen können wir nun definieren, was passieren soll. Bei TD-Maps z.B. die Spawns der
Gegner. In unserem Beispiel erzeugen wir einfach die Anzeige „TIMER EXPIRED !!“ auf dem
Bildschirm.


zum Anfang


Init-Trigger

Der Init-Trigger ist Euer Haupt-Trigger. Dort werden zu Beginn der Map normalerweise die Variablen
gesetzt, Spiel-Eigenschaften ein-/ausgeschaltet usw. Der Init-Trigger hat immer das Ereignis „Map
Initialization“.
Dort fügen wir unter Aktionen einfach einen „Auslöser“ hinzu. Mit dem Attribut „Run (ignoring
conditions)“. Dann wählen wir einfach aus der Liste (im unteren Feld „Trigger“ anklicken) unseren
„Timer“-Trigger aus.


zum Anfang

Schlußwort

Für alle, die es nicht hinbekommen haben: hier die Trigger-Datei zum importieren: download.

Solltet ihr noch Fragen (oder Anregungen, Verbesserungen etc.) haben zu diesem Tutorial, so könnt ihr mir gerne
eine e-Mail senden.

Normalerweise findet ihr mich auch im IRC (quakenet, #inwc.de-maps) unter dem Nick rTg`wc3|Stauder oder so ähnlich :)

So, und nun wünsche ich euch viel Spass beim basteln / einbauen / erweitern dieses Timers.

zum Anfang

  • 28.07.2008 um 21:48
Substrings Erstellen eines Save/Load Systems (alt)

Timer selber bauen

[nocontentad]

Timer selber bauen


zum Anfang


Einleitung

Dieses Tutorial soll sich an Anfänger wenden und zeigen wie man einen Timer baut, der in einem
„Timer-Feld“ angezeigt wird. Für Tower-Defence-Maps sollte dieser selbstverständlich sein. Aber
auch für andere Maps kann er gut eingesetzt werden.

Für dieses Tutorial benötigt ihr nur den Trigger / Auslöser – Editor. Also ran an das Ding und
viel Spaß beim lesen :)


zum Anfang


Variablen-Deklaration

Wir öffnen die Variablen-Übersicht (STRG+B) und fügen eine neue Variable hinzu (STRG+N).
In unserem Beispiel wählen wir als Variablennamen „mytimer“. Der Variablentyp muss passender-
weise „Timer“ sein. Den Startwert belassen wir bei Vorgabe, und Array bleibt auch ausgeschaltet.
Per OK bestätigen, und wir haben unsere Variable deklariert :)


zum Anfang


Timer-Trigger

In der Regel ist es sinnvoll, den Timer in die Initialisierungs-Kategorie zu stecken. Alternativ aber
auch in eine eigene Kategorie. Auf dem Bild „Timer-Trigger“ sieht man, dass ich die erste Variante
verwende.

Wir erstellen also dort einen neuen Auslöser / Trigger und nennen diesen „Timer“. Der Trigger soll
zu Beginn aus sein. Dieses erreichen wir, indem wir den Schalter wie auf dem Bild bei „1“
abschalten. Daraufhin wird dieser auf der linken Seite grau dargestellt.
Dann wenden wir uns dem eigentlich Timer zu. Dieser braucht weder ein Ereignis noch eine
Bedingung, da er aufgerufen werden soll.
Wir benötigen genau drei Aktionen (siehe „2“ auf dem Bild).

  • Neue Aktion, Typ: „Countdown-Timer“, darunter „Start-Timer“. In dem Feld darunter klicken
    wir auf das „Timer“ und wählen bei Variable „mytimer“ aus. Für den Anfang lassen wir die anderen
    beiden Werte auf „Einmalig“ (der Timer soll einzeln wieder gestartet werden) und die Zeit auf 30.00
    Sekunden.
  • Neue Aktion, Typ: „Countdown-Timer“, darunter „Create Timer Window“. Im Feld darunter
    lassen wir „Last Created Timer“ stehen, und ändern nur den Titel. In unserem Beispiel „MEIN
    ERSTER TIMER“.
  • Neue Aktion, Typ: „Countdown-Timer“, darunter „Show/Hide Timer Window“. Wir setzen das
    „verbergen“ auf „zeigen“! Denn der Timer soll ja sichtbar sein. „Last Created Timer“ bleibt wiederum
    stehen.

ACHTUNG: Bitte genau diese Reihenfolge beachten!


zum Anfang


Timer-Exp-Trigger

Da wir ja auch wollen, dass etwas passiert, wenn der Timer abläuft, brauchen wir natürlich einen
Trigger, der das für uns arrangiert. Also neuen Auslöser anlegen, in unserem Beispiel „Timer-Exp“.
Wie im Bild zu sehen, benötigen wir ein Ereignis. Typ: „Zeit“, darunter „Timer Expires“. Als Variable
wählen wir darunter wieder „mytimer“.
Unter Aktionen können wir nun definieren, was passieren soll. Bei TD-Maps z.B. die Spawns der
Gegner. In unserem Beispiel erzeugen wir einfach die Anzeige „TIMER EXPIRED !!“ auf dem
Bildschirm.


zum Anfang


Init-Trigger

Der Init-Trigger ist Euer Haupt-Trigger. Dort werden zu Beginn der Map normalerweise die Variablen
gesetzt, Spiel-Eigenschaften ein-/ausgeschaltet usw. Der Init-Trigger hat immer das Ereignis „Map
Initialization“.
Dort fügen wir unter Aktionen einfach einen „Auslöser“ hinzu. Mit dem Attribut „Run (ignoring
conditions)“. Dann wählen wir einfach aus der Liste (im unteren Feld „Trigger“ anklicken) unseren
„Timer“-Trigger aus.


zum Anfang

Schlußwort

Für alle, die es nicht hinbekommen haben: hier die Trigger-Datei zum importieren: download.

Solltet ihr noch Fragen (oder Anregungen, Verbesserungen etc.) haben zu diesem Tutorial, so könnt ihr mir gerne
eine e-Mail senden.

Normalerweise findet ihr mich auch im IRC (quakenet, #inwc.de-maps) unter dem Nick rTg`wc3|Stauder oder so ähnlich :)

So, und nun wünsche ich euch viel Spass beim basteln / einbauen / erweitern dieses Timers.

zum Anfang

  • 28.07.2008 um 19:48
Grundlagen und Wissenswertes zum Editor Hero Selection